Krawall Foren

Zurück   Krawall Foren > Software Foren > Software Forum
Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Thema bewerten
Alt 30.03.2013, 01:04   #1
OfiKarl
Will keine Gichthand mehr sein
 
Benutzerbild von OfiKarl
 
Registriert seit: Sep 2005
Beiträge: 3.351
OfiKarl eine Nachricht über ICQ schicken
[Windows Server 2008 R2] Soundtreiber

Soundchip: Realtek ALC892
Hintergrund/Ziel: Permanente Jukebox in Teamspeak & Homeserver parallel auch als Wecker verwenden.

Problem:
- Sounddevice wird zwar im Geräte Manager gelistet, jedoch nicht in den Soundoptionen der Systemsteuerung
|
--> Die Treiber GUI behauptet ebenfalls, dass kein Sounddevice installiert sei. Jedoch ist Sie in der Lage zu erkennen, ob z.B. Kopfhörer eingesteckt wurden.

Windows Audio und Windows Audio Endpoint Builder Services sind gestartet und auf Automatik.
Der Treiber ist aktuell, jedoch für Win 7 gedacht, da Realtek keine Speziellen Treiber für Win Server OS bietet.

Unrelevante Systemdaten, die aber ohnehin von euch gefordert werden, also schreib' ich Sie hin:

Intel Core I3 3220 passiv gekühlt 30°C (Idle) -50°C (Last (72 Stunden Primestabil also Maul ja! Man kann auch Server Passiv betreiben ))
Alpenföhn Brocken ohne Fan <-- hällt die CPU warm, damit das System nicht einfriert .
ASRock B75 Pro3 <-- Mobo
2 x 4 GB DDR 1333 <-- G.Skill RAM
1 x 30 GB SSD <-- System Platte
2 x 2 TB HD204UI
1 x 1TB Extern USB 2.0
OS : Ich galub' ich hab's in den Threadtitel geschrieben, bin mir aber nicht mehr sicher, auf Anfrage schau ich mal nach
__________________

OfiKarl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.03.2013, 12:56   #2
phoenixyz
Krawallmacher
 
Benutzerbild von phoenixyz
 
Registriert seit: May 2005
Beiträge: 1.861
Zitat:
Zitat von OfiKarl
Alpenföhn Brocken ohne Fan <-- hällt die CPU warm, damit das System nicht einfriert



scnr
phoenixyz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.03.2013, 23:57   #3
OfiKarl
Will keine Gichthand mehr sein
 
Benutzerbild von OfiKarl
 
Registriert seit: Sep 2005
Beiträge: 3.351
OfiKarl eine Nachricht über ICQ schicken
PUSH
PUSH
PUSH
Echt mal was soll den das? Ich bin wichtig zum Kuckuck.
Und weil ich so wichtig bin geh ich jetzt fremd posten
__________________

OfiKarl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.04.2013, 00:00   #4
Gast16929
Auskenner
 
Benutzerbild von Gast16929
 
Registriert seit: Oct 2002
Beiträge: 2.478
Bei Serverbetriebssystemen wird kaum Wert auf ein gut funktionierendes Sound-Device gelegt. Wozu setzt du überhaupt ein OS ein, was für Serverhardware konzipiert wurde, wenn du nur Desktophardware verwendest (wofür es nicht mal Treiber gibt)? Das OS kostet ja soviel wie dein ganzer "Server"...

Abgesehen von der Lösung, ein geeigneteres OS für Multimedia-Anwendungen zu wählen, kann man auch versuchen Win2008 auch entsprechend zu konfigurieren.

Welche Rollen und Features hast du denn installiert? Was betreibst du alles auf dem Gerät?

Geändert von overkiller (01.04.2013 um 00:01 Uhr).
Gast16929 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.04.2013, 02:35   #5
OfiKarl
Will keine Gichthand mehr sein
 
Benutzerbild von OfiKarl
 
Registriert seit: Sep 2005
Beiträge: 3.351
OfiKarl eine Nachricht über ICQ schicken
Zitat:
Zitat von overkiller
Bei Serverbetriebssystemen wird kaum Wert auf ein gut funktionierendes Sound-Device gelegt. Wozu setzt du überhaupt ein OS ein, was für Serverhardware konzipiert wurde, wenn du nur Desktophardware verwendest (wofür es nicht mal Treiber gibt)? Das OS kostet ja soviel wie dein ganzer "Server"...
Blablabla.. in jedem ProblemThread dazu kommt immer erst die gleiche Klugscheißer Antwort "Server broch keen Sound weil Server"

Gucksch du oben ---> Permanente Teamspeak Jukebox <--- macht nur auf dem Server Sinn, auf dem auch die Mukke drauf is, wegen Traffic im idle und so
Und das OS kostet garnichts wenn man Student ist und von der Uni ne Studenten Lizenz bekommt.

Desktop Hardware wird verwendet, weil billig und simpel und "was der Bauer nicht kennt..." (die Ironie daran ist, dass in meinem Zocker Rechner ein Xeon rechnet, aber seis drum )

[Seriösität]
Ehrliche Antwort? Windows 7 hätte vom dlna Straming über Minecraftserver bis Webhosting alles problemlos mit gemacht. es war uns einfach zu einfach.
[/Seriösität]

Unabhängig davon HABE ICH EINE LÖSUNG GEFUNDEN! PREISET DEN KARL!
Und das einzige was ich fremd gepostet habe, war besagte Lösung. Krawall ist erst als zweites drann, weil ihr die Frechheit besitzt Ostern zu feiern anstatt mir zu helfen. ätsch

Das Problem, war letztendlich der Umstand, dass während einer Remoteverbindung die Hardware nicht angezeigt wird, steht man jedoch in Leib und Blut vor der Mühle zeigen Win7 Treiber durchaus Funktion auf Win Server08.
Will man nun eine solche Jukebox anlegen, empfiehlt es sich, diese von einem User aus zu betreiben, welcher keine Remotezugriffe erleidet. Hintergrund ist der, dass der Ton an den Remote User umgeleitet wird, sobald er eingelogt ist (vorrausgesetzt, dass der Remote User Ton haben darf, wenn nicht geht die musik einfach nur aus).
__________________


Geändert von OfiKarl (01.04.2013 um 02:49 Uhr).
OfiKarl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.04.2013, 11:05   #6
Gast16929
Auskenner
 
Benutzerbild von Gast16929
 
Registriert seit: Oct 2002
Beiträge: 2.478
Die Klugscheisserantwort kommt deshalb, weil es zwar möglich ist mit dem System so zu arbeiten wie du es tust, aber die Leute die sich mit Server-OS auskennen haben einfach keine Sound-Probleme. Es braucht niemand, da Servermainboards keinen Onboard-Sound haben und man am Server eh soviel wie irgend möglich deaktiviert.

Daher ist die Schnittmenge derer die mit WS2008 umgehen können und denen die ähnliche Anwendungen wie du haben sehr gering. Deshalb ist es einfach ungeschickt dieses OS zu nutzen. Dem Betriebssystem ist es egal, ob es 24/7 läuft, das kann ein Server-OS genauso wie ein Desktop-OS. Das Server-OS bietet nur mehr Funktionalität.

Statt dessen hätte man lieber in Serverhardware investieren sollen, die 24/7 zertifiziert ist. Zumindest sollte man der Versicherung nach einem Brand des Rechners nicht auf die Nase binden, dass der Rechner mit Desktophardware im Dauerbetrieb war, die verweigern dann nämlich die Zahlung.
Gast16929 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.04.2013, 12:45   #7
OfiKarl
Will keine Gichthand mehr sein
 
Benutzerbild von OfiKarl
 
Registriert seit: Sep 2005
Beiträge: 3.351
OfiKarl eine Nachricht über ICQ schicken
Wir fangen ja grade erst an uns aus zu kennen

Im übrigen hätt ich da noch was für
Zitat:
Zitat von overkiller
die Leute die sich mit Server-OS auskennen

Und zwar frage ich mich WARUM ein "lokaler" Benutzer (also Team Viewer oder Karlchen vor der Mühle) In der Systemsteuerung im Abschnit Sound und Audiogeräte rumspielen darf, ein Remote client aber nicht.
Und ich frage mich ob es da wirklich nichts gibt was man dagegen tun kann.
__________________

OfiKarl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.04.2013, 14:18   #8
Gast16929
Auskenner
 
Benutzerbild von Gast16929
 
Registriert seit: Oct 2002
Beiträge: 2.478
Also den Remotedesktop kann man konfigurieren. Die Voreinstellungen sind so, dass er die Hardware deines RDP-Clients in die RDP-Verbindung übernimmt. Daher kannst du zb. in die Musik hören, weil die über den Client-Hardware ausgegeben wird. Weiterhin kann meist aus deiner Verbindung auf den lokalen Drucker drucken. Das geht alles nur wenn die lokale Hardware in der Remotesitzung eingebunden wird.

Was du nun versuchst zu tun ist, deine lokale Hardware aus der Remoteverbindung heraus zu verwalten. Das könnte gehen, wenn du in der gleichen Arbeitsgruppe bist und den selben Anmeldenamen und PW hast. Da will ich mich aber nicht drauf festnageln lassen...

Du gehst auf Verwaltung-->Remotedesktopdienste-->Konfiguration des Remotedesktop-Sitzungshosts. Dann Rechtsklick auf die Verbindung RDP-Tcp und auf Eigenschaften. Dann geht man auf Clienteinstellungen. Dort kannst du Audio und Videowiedergabe und Audioaufnahme abschalten (evtl lieber Plug&Play auch ausmachen). Dann bindet er die lokalen Geräte nicht mehr ein...

Geändert von overkiller (01.04.2013 um 14:28 Uhr).
Gast16929 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.04.2013, 15:00   #9
OfiKarl
Will keine Gichthand mehr sein
 
Benutzerbild von OfiKarl
 
Registriert seit: Sep 2005
Beiträge: 3.351
OfiKarl eine Nachricht über ICQ schicken
Das hab ich bereits probiert, was du vorschlägst, is lediglich ne Art Umleitung des Tons auf den client rechner (erst wenn man das macht, bekommt man überhaupt erst sound auf den client).
Zugriff auf die Soundeinstellungen in der Systemsteuerung bekommt man dadurch nicht.
__________________

OfiKarl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.04.2013, 20:53   #10
Gast16929
Auskenner
 
Benutzerbild von Gast16929
 
Registriert seit: Oct 2002
Beiträge: 2.478
Ich meine genau das muss abgeschaltet sein. Weil du ja nicht deine Clienthardware auf dem RDP-Host steuern kannst.

Hast du die Desktop-Experience installiert? Guck ma hier nach...

http://technet.microsoft.com/de-de/l.../dd759165.aspx
Gast16929 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.04.2013, 18:48   #11
OfiKarl
Will keine Gichthand mehr sein
 
Benutzerbild von OfiKarl
 
Registriert seit: Sep 2005
Beiträge: 3.351
OfiKarl eine Nachricht über ICQ schicken
ok

das kommt auf die Neustart Todo- list.
Oder würde die Desktop Experience auch ohne Neustart funktionieren?
__________________

OfiKarl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.04.2013, 06:39   #12
Gast16929
Auskenner
 
Benutzerbild von Gast16929
 
Registriert seit: Oct 2002
Beiträge: 2.478
Das braucht nen Reboot denke ich...
Gast16929 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:28 Uhr.