Krawall Foren

Zurück   Krawall Foren > Offtopic > Mein Tagebuch
Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Bewertung: Bewertung: 64 Stimmen, 3,11 durchschnittlich.
Alt 17.08.2009, 02:48   #41
OfiKarl
Will keine Gichthand mehr sein
 
Benutzerbild von OfiKarl
 
Registriert seit: Sep 2005
Beiträge: 3.347
OfiKarl eine Nachricht über ICQ schicken
21.02.2009: Powercolor HD 4870 PCS+

Irgendwann im April:
Sharkoon Rebel 12

28.07.2009: lntel Xeon W3520
6 x 2 GB DDR 3 1066 von A-Data
Asus P6T


Ich glaub wenn ich mir nochmal anschau was das alles gekostet hatt muss ich kotzen.

Das Fettgedrukte spiegelt ein Kurzusammenfassung der Grösten ummbauten wieder, es gab natürlich auch noch dinge die Probleme bereitet(et)en. Da mein bruder und ich dachten alle videos und Filme auf beiden rechner zu haben sei schwachsinn vom speicherplatz managment her, hab ich kurzerhand ein 1TB NAS besorgt, es schimpft sich Buffalo Drive Station 2 Share. Für alle dies nicht wissen, ein NAS ist eine externe Festplatte die am Router/switch angeschlossen wird und THEORETISCH für alle rechner im netzwerk zur verfügung steht. Somit können wir also THEORETISCH alle unsere medialen daten auf dem NAS lassen und sparen auf unseren berstend vollen Festplatten hunderte von Gigabytes. Wie unterscheidet sich nun die Theorie von der Praxis?
Zuersteinmal garnicht, die Installation verlief recht reibungslos, die ersten paar minuten wurde der zugriff zwar durch eine anmeldung verhindert, obwohl solcherlei sperren nicht eigestellt waren, doch nach einem pc neustart waren diese probleme wie durch ein wunder verschwunden, und ich und mein bruder waren glücklich.
Doch dann kam der Stromausfall...

Was hab ich diese scheiß (teure) teil schon resetet, wie oft hab ich dem kack teil benutzer und kennwörter eingetippselt - es half nichts. Möchte mann über das netzwerk auf das NAS zugreifen, so verlangt es einen Kontonamen und ein passwort, nimmt jedoch die eingestellten nicht an, und auch wenn nichts eingestellt ist will dieses verflucht drecksteil benutzername und kennwort und verweigert mir partou den zugriff auf meine musik. Der Zugrif über den USB anschluss funktioniert einwandfrei, aber davon hat mein bruder nichts, und auserdem hab ich keine verschissenen 130 € für ne behinderte 1TB Externe Festlatte gezahlt, zu dem preis bekommt man ja 2 1000 Gig platten zum kuckuck nochmal.

Ach und wo ich schonmal bei rusgeworfenem geld bin, der Intel Standartkühler lutscht - und zwar keine hitze von der CPU. Da ich aber schon zu der Zeit als ich meine alten athlon 3700+ Hatte einen Zalman CNPS 9500 LED Cpu Kühler hatte, und dieses Baby auch auf den E 4300 übernehmen konnte, wollte ich diesen auch auf die neue CPU montieren.
Nach kurzer recherche war klar, zalman bietet ein befestigungs kit für 5 € an. Das teil wurde mit eineigen Gehhäuselüftern bestellt. nach dem mit müh und not der alte intel Kühler wider entfernt war (pushpins kommen aus der Hölle) war ich geschokt. Der Ver****** Adapter passt nicht auf das board.
Wer ist schuld? Intel? Zalman? Asus? Alle drei? Aus verzweiflung kam mir die Idee es mit den befestigungssets für 939 bzw 775 zu versuchen und oh wunder 775 passt. Ich will hier jetz nicht behaupten das dies so allgemein gültig ist, denn sonst wäre zalman mittlerweile schwehr in verruf denn der 9500 LED ist so weit ich weiß äuserst weit verbreitet. Dennoch ist das eine Schweinerei. Einfach zurückschicken kann ich das blöde teil aber leiser auch nicht mehr, da ich zur montage gezwungen war die im Adapter Set mitgelieferte WMLP zu verwenden. Wer allerdings das teil haben will soll sich bei mir melden, ich denk mal das passt auch in nen DIN A4 umschlag

Ein weiteres Problem von dem ich aber seit dem ich noch ein paar zusätzliche lüfter habe nichts mehr merke ist die soundblaster. Wegen der wäre mir fast das trommelfell geplatzt. Kaum hatt man mal 5 minuten gespielt hat alles angefangen zu knistern zu ziepen zu krachen und auf einmal ward er ton kanz weg. Entweder hat der wechsel des PCI Steckplatzes geholfen, oder die karte war überhitzt. Wenn beides nicht zutrifft, hab ich morgen schon villeicht kein trommelfell mehr.

Ansonsten bin ich zufrieden, habe urlaub, es ist uhrzeitbedingt nurnoch 35°C Heiß und die kiste is gekühlt. Schön wäre es wenn Anno 1404 nicht auf 15 FPS absinken würde sobald sich eine KI meldet, ich hätte auch nichts dagegen wenn everest home das system richtig und vollständig auslesen würde, und etwas mehr als 15080 punkte in 3DMark 06 wären wünschenswert, außerdem würden mich die Render von Vantage schwehr intressieren, aber das läd einfach nur und hört garnicht auf mit laden, und das kanns einfach nicht sein.

Ganz ehrlich wenn man so ein teures und Meiner meinung nach Hochwertiges system hatt, dann muss alles funktionieren, da ist der kleinste macken an irgendwas zu viel, für den preis erwarte ich eigentlich das der ganze scheiß bei 8GHZ ein halbes jahrlang primestable ist.

Jetzt hab ich wider nen hass, und weiß nicht auf wen, klasse und so soll ich jetzt versuchen zu schlafen
__________________

OfiKarl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.08.2009, 02:26   #42
OfiKarl
Will keine Gichthand mehr sein
 
Benutzerbild von OfiKarl
 
Registriert seit: Sep 2005
Beiträge: 3.347
OfiKarl eine Nachricht über ICQ schicken
Zitat:
Zitat von Ich
Ansonsten bin ich zufrieden, habe urlaub, es ist uhrzeitbedingt nurnoch 35°C Heiß und die kiste is gekühlt.
Mal im ernst, wer ist denn schon zufriden? Meine zufridenheit bezog sich hier nur auf diesen rechner - ich hab noch 2 andere mit denen ich alles andere als zufrieden bin
Weer heutzutage fünf minuten über sich und WWW ( steht für "Welt" "Wirtschaft" "What ever" hab ich grade selbst erfunden. Bin ich jetzt cool oder ja?) nachdenken kann und zu dem schluss kommt dass er zufrieden ist, der bekommt von mir den arschloch award.

seit 2005 Sitze ich jettzt beinahe Täglich an einem Computer (und kann das 10 finger system immernoch nicht). Mittlerweile bin ich mir sicher das in computern nicht nur auschließich mechanische/logische abläufe/berechnungen Stadt finden, sondern dass da irgendwo in jeder kiste eine art nideres bewustsein ähnlich wie bei tieren ist, und dieses bewustsein hat einen Urinstinkt (bwuhahahah Urin(-)Stinkt wusstet ihr das schon xD), nämlich ärger machen.

Seit etwas mehr als einem jahr gibt es eine neuen Trend in sachen PC-Perversionen. Die rede ist nicht von kühlung mit flüssigem helium statt stickstoff sondern von der (neu-)entdeckung des Netbooks. Mein erster eigener Pc Hatte einen Quadratischen Schwarz - Kotzbraun farbenen Bildschirm der so groß war wie der des Gameboy Pockets. Im nachhinein denke ich das meinem alten Lernpc nur ein 10" Farbbildschirm verpasst wurde und schon war das Netbook fertig.
Dennoch gestehe ich das ich dem Netbook Hype genauso verfallen war wie einige viele anderen auch. Viele von den dingern wurden mit SSD's beworben und mit startzeiten von unter 8 Sekunden bei Linpus Linux. Da gabs für mich keinen halt mehr. Ich besorkte mir das Schlechteste Acpire one das es im Januar gab, von der Amazon Restrampe für 150 kröten.

Ich erwähnte oben dass ich rechner mittlerweile für Nutztiere halte, darum war mein erster gedanke als ich es in den Händen hielt auch "Das is ja sooooooo putzig"
Linpus war für mich keine alternative, ich wollte meine möglichkeiten voll ausschöpfen, war driven gehen, aoe spielen und einen riesen haufen probleme haben.
Die Technologie in dem Teil ist ein witz, zwar konnte man unter linpus den 8GB speicher mit SD karten aufstocken, allerdings musste man auch glauben was man sah. Die so tolle 8 GB SSD (welche unteranderm ein kaufgrund war!!) Entpupte sich als 8 GB CF Karte. Der Zugriff auf die SD Karten lief schneller, aber aus mir unerklärlichen gründen, weigert sich das Putzige viech ein BS von einer SD zu booten. Jetzt hat das teil tatsächlich 2 einschübe Für SD karten, aber booten davon is nich... Is das Quatsch oder was?
Die installation von Xp auf die CF dauerte geschätzte 4 Stunden gefühlte 4 tage. nach der installation funktioniert kein gerät für das es auf der ACER Seite Treiber gibt. Entnerft und lustlos erforsche ich das system offline mit rukelnden fenstern und ohne sound. Ich stelle recht bald fest dass da noch ein 1 GB große Partition ist welche nicht genutzt wird. Ich wusste nicht das man Transportable speichermedien Partitionieren kann, aber wenn mann einem BS vorgaukelt das teil sei eine Festplatte scheint das wohl zu funktionieren .
Festplatte ... Festplatte ... An sich haben die schweinehunde nichtmal gelogen, sieht man von den geschwindigkeiten/zugriffszeiten ab, so ist ein CF auch ein SSD.
Was ist den der Nachteil von einer SSD? Wenn amn mit ihr unzufrieden ist, geht sie nichtmal kaputt wenn man sie auf den boden schmeist.

Die Download geschwindigkeiten der Acer Seite sin eine Frechheit. In zeiten wo mein Kumpel bei der Kabel BW eine 100 Mbit leitung für die hälfte des preises meiner 16 Mbit leitung bekommt darf ein 50 MB großer grafik treiber kein 2 stunden zeit in anspruch nehmen.

Mich überkommt die Müdigkeit, ich werde in den nächsten tagen wie vie schlechter es mit linux gelaufen ist.
__________________

OfiKarl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.08.2009, 01:56   #43
OfiKarl
Will keine Gichthand mehr sein
 
Benutzerbild von OfiKarl
 
Registriert seit: Sep 2005
Beiträge: 3.347
OfiKarl eine Nachricht über ICQ schicken
Mein Acpire one ist der kleinste und langsamste rechzner im haus, aufgrund der mobilität wird das teil gerne von meiner mutter auf dem sofa (das sieht echt aus wie in den unzähligen werbungen für nen internet anschluss) genuzt und hat von uns die Bezeichnung Junior bekommen. Mir scheint Jr. kam sehr schnell in die Pubertät, und selbst eine komplette formatierung holt ihn da nicht raus

Wenn amn sein netbook so billig wie möglich kauft, erliegt man der iillusion das man damit nur arbeitet und im netz surft, und selbst dann sind 8 GB viel zu wenig. Ich hab versucht mir mit einer 8GB und eine 4 GB SD die ich zufällig besitze auszuhelfen ( 20 GB) aber es läuft einfach nicht, schon garnicht wenn man meint man könnte ubuntu auf diese SD knallen.
Die Installation von ubuntu auf die SD läuft problemlos, aber jr will nicht von der SD booten egal welche prioritäten ich im billig bios einstell. Er nahm aber die Installations cds vom externen brenner an, weshalb ich denke dass er von den USB ports aus "gefüttert" werden will.
Ich besorgte mir eine 2,5" externe. In weiß. Und sie leustet Hellblau wenn sie an ist.das ist mir alles viel zu monoton, der Standby knopf meines bildschirms leuchtet blau, mein nas leuchtet blau, ein lüfter von mir leuchtet blau, meine externe leuchtet blau, mein nas leuchtet blau, früher leuchtete die Pwr LED am gehäuse mal blau, aus irgendeinem grund leuchtet sie jetzt rot... richtig verteilt könnte ich mein ganzes zimmer in hässlichem LED blau beleuchten. Warum kann man nicht ein bischen mehr farbe in die Betriebs/Standby anzeigen bringen? Wenn ich den Hauptschalter für die rechner ecke an mach will ich ne diskobeleuchtung und keine blaue notbeleuchtung in nem kranenhaus.
Ich war bei meiner hässlichen externen. Sie ist nicht nur hässlich weil sie hellblau leichtet, weil sie so unförmig und doch irgendwo ausgeglichen ist, so etwas stört mich, wenn ich etwas eine form gebe dann aber bitte vollständig und nicht hier rund und da eckig - Die rede ist natürlich von WD's My passport serie. Wenn mein pass auch so aussehen würde, würde ich auswandern.
Naja man sagt dass nur die inneren Werte zählen, undin dieser richtung hat das gerät noch keine probleme gemacht. 250 GB 50 davon in FAT 32 der 35 GB in verschiedenen Formaten für ubuntu, der rest in NTFS.
Nun konnte es losgehen mit ubuntu, damals version 8.02. Am längsten brauch ich immer bis ich (jedesmal neu) durchgeblickt habe wie ich die partitionierung vornehme, und wie ich das alles ein zu richten habe.
Was ich garnicht verstehe ist der Blödsinn mit den einhängepunkten von den partitionen und der installation von grub auf welcher partition auch immer. Diesen part erledige ich immer auf gut glück, und hab infolgedessen später auch immer ein ziemliches rumm geirre im bootloader.

Als 8.02 installiert war ging alles auf anhieb ... bis auf das wichtigste, nämlich der W-lan adapter. Stundenlang versuchte ich den treiber zu installieren, aber dafür muss man erstmal den richtigen treiber für das richtige gerät und das richtige BS finden- und dann muss man diesen auch noch installieren. Und irgendwoe da bin ich gescheitert, weil so viele nette internet menschen mir so unterschiedliche tips geben a' "benutz yast" "kopiers aus windows raus" "du must wineen". Letzteres hätt ich fast hin bekommen, zwar blieb es in sachen wine dabei die app runter zu laden, aber zum heulen war das ganze trodtzdem.

Irgendwie hab ichs geschafft 8.02 zu zerschießen, also besorgte ich mir 8.04 - selbes Spiel. Ich hörte von einer speziellen version von ubuntu für netbooks, aber die erste version die ich mir davon runtergeladen hatte war kein mir bekanntes image file und auch keine ungepakten datein, und vor allem das file war 1 GB groß - 300 MB zu viel ums auf ne CD zu brennen.
Die aufgabe sowas zu installieren überforderte mich, stadtdessen stieß mir ubuntu 9.04 ins auge. Und siehe da in 9.04 ist ein brauchbarer W-lan treiber dabei. jetzt muss ich nurnoch herausfinden wie ich in ubuntu einen nutzen aus der webcam ziehe und dann kann der österreich urlaub in 3 tagen kommen^^
__________________

OfiKarl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2009, 01:37   #44
OfiKarl
Will keine Gichthand mehr sein
 
Benutzerbild von OfiKarl
 
Registriert seit: Sep 2005
Beiträge: 3.347
OfiKarl eine Nachricht über ICQ schicken
Wenn man sein laptop von einer externen festplatte abhängig macht, sollte mann, wenn man das teil in den urlaub nimmt auch die externe mit nehmen.
Andernfalls kann man jr. nurnoch als ladegerät für den mp3 player verwenden...

Was das betrifft ist mir etwas seltsames aufgefallen: Wenn ich mien mp3 player am pc aufladen möchte, dauert das eine ganze nacht, lade ich ihn mit dem mitgelieferten ladegerät auf ist er nach 2 stunden geladen.

Geladen war ich auch als mir klar wurde dass ich wider arbeiten muss. Die arbeit an sich ist nicht mal dass problem am arbeiten, zumindest nachdem sie angefangen hatt. Aber aufstehn alles hinnrichten und in 2 bahnen fahren, und das alles morgens von 5:50 bis 6:40, dass gibt mir jeden tag aufs neue den rest bevor ich überhaupt irgendwas gemacht habe.

Morgens halb sieben am Stuttgarter HBF:

Mo: Der erste wagon der zweiten U7 ist quasi meine dritte fammilie, es sind immer die selben leute auf den selben plätzen drinnen - und keiner gibt einen laut von sich - ach und keiner kennt sich persönlich aber jedeer sieht sich jeden tag. Ich schlafe schon wider. Am Hauptbahnhof bin ich wider wach und weiß nicht warum. Mein instinkt führt mich zur rolltreppe, ein kurzer blick auf die leinwand vor dem alten Beamer: "Lady Gaga gibt ein konzert" und ich schlafe bereits wider, und wache erst wider 3 min vor sieben uhr auf. Auf wundersame weiße habe ich jetzt arbeitskleidung an, und der druck auf der blase den ich noch am hbf hatte ist weg...

Di: Es sind noch Schulferien. Das wird mir auf einmal bewusst als ich auf dem weg zur rolltreppe ein paar noch gut betrunkene jungs auf dem weg nach hause sehe die sich vor dem so genanten "info screen" vor lachen bepissen: "Lady Gaga hat einen penis".
Einer - Wahrscheinlich der Boss der gruppe rennt durch die gegend: "Hey schaut mal ich bin lady Gaga ich hab auch nen Penis".
Mit schlafen wird das jetzt nichts mehr, aber als ich kurz nach arbeitsbeginn herzhaft gähnen muss darf ich mir einen rüffel anhören wie niveaulos ich doch wäre...

Mi: Als ich meine Wagonfammilie verlasse sehe ich eine Traurige Transe vor dem Infoscreen Stehen: "Penis von Lady Gaga war nur ein Strap on". Während ich auf meine zweite bahn warte sehe ich noch ein Kiddie auf seinem iPhone googeln was ein strap on ist und schon schlafe ich wieder.

Do: Die Familie war heute besonders leise. Wahrscheinlich war ich der einzige der geschlafen hatt. Heute bin ich verpeilter als sonst, auf dem weg aus dem wagon raus remple ich drei leute an, aber beschwehren tu sich keiner. Auf dem Infoscreenstehen die Temperaturen für den heutigen tag. Wenn mann die pauschalen +/- 5 ° C einrechnet kann man immernoch auf die aktuelle jahreszeit schließen. Sehr gut denn mehr information als die Jahreszeit kann ich im moment sowiso nicht verarbeiten.

Fr: Anstatt meinem Schweigekloster treffe ich gleich mehrere Fammilien an die noch kurz vor ende der Ferien in den Urlaub fahren, und die verhalten sich alle nicht so als wären sie um 5 uhr aufgestanden. Mit jeder haltestelle steigt meine wut über diese last minute verreiser wegen denen ich nicht schlafen kann. die sollen gefälligst genau einen tag nach mir in den urlaub fahren so dass sie niemanden stören
schnaubend wie wie ein Walross schieße ich aus dem wagon. Ein Bluescreen prangt auf dem Info screen, aus den anderen zügen kommen noch mehr fammilien mit koffern und ihren quängelnden kindern, die rolltreppe ist unter der last der ungewohnt vielen koffern ausgefallen, und ich muss die treppen hoch laufen - und das morgens um halb sieben am stuttgarter hbf.

Interesanter weiße geht die darauf folgende Woche genauso weiter, am Montag hatt Caster Semenya dem 800 Meter Sprint gewonnen, und am dienstag hat sie schon einen Penis...

Der Großteil des Dieswöchigen updates hatte jetzt nichts mit meiner gegenwärtigen rechner situation zu tun, auch wenn es da doch einiges zu berichten gäbe, aber über diese ummstände die ebenfalls nicht so funktionieren wie sie sollen musste ich mir mal luft machen.

Ich denke es war mal ne abwechsulung für meine 4-5 leser.
Ich mag abwechslung, und ich kann mich eigentlich auch nicht beschwehren dass ich zu wenig davon hätte. Ehrlich gesagt hatt mir ein tag an dem ich mal m,ehr oder weniger band arbeit gemacht habe richtig gut getan.
Aber der HBF könnte mal Abwechslung vertragen, neue rolltreppen zum beispiel, oder mal eine neuigkeit die wirklich jeden verwundert.
Mo: "FDP Kandidat Westerwelle kommt nach Stuttgart."
Di: "Westerwelle hat einen penis". whoooooaaaaaaaat!??

__________________

OfiKarl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2009, 23:02   #45
OfiKarl
Will keine Gichthand mehr sein
 
Benutzerbild von OfiKarl
 
Registriert seit: Sep 2005
Beiträge: 3.347
OfiKarl eine Nachricht über ICQ schicken
Der heimliche "neue" König von Deutschland sang vor einem guten jahr einmal:

Zitat:
Zeit dass sich was dreeeeheeet was dreeeheeet was dreoeoeoeeeht

Hat sich hier viel gedreht, um ganze 720°

Gut ich wüsste nich was jetzt bei 180° oder bei 540° anders gewesen sein soll, aber Solange dass keine Temperaturanzeigen von meinem rechner sind is mir das auch recht egal.
Tatsächlich sind die einzigen dinge die sich noch drehen einmal die Wäschetrommel der Gehirnwaschmaschinen unserer Parteien, und einmal einer meiner Gehäuselüfter. Beide drehen sich viel zu schnell und jeder der sie mit bekommt regt sich darüber auf.
Das mit dem Lüfter könnte ich ja villeicht sogar richtig stellen, wenn das rebel 12 nicht so sperrig wäre und die verkabelung hinter meinem schreibtisch nicht so unzugänglich wäre... aber ich bin nunmal zu faul :-)
Was machen wir mit Problem 2? In drei Tagen soll ich wählen gehen, aber wen? Wahlprogramme sind ja schön und gut, aber meistens nicht durchführbar, und wenn sie dass doch sind werden sie nicht durchgeführt sondern undurchführbar gemacht. Dazu kommt noch dass ich zwar kein über kein programm vollständig bescheinweiß, mir aber auch keines so wirklich passt. Das ist wie mit Linux Mac und windows, keines der drei taugt um den vollen nutzen aus seiner insgesammt wohl 2500 € teuren rechenmaschine zu ziehen, deswegen versucht man sich eben alles drauf zu packen. Ich hab aber kein Mac drauf, schließlich hab ich am Sonntag auch nur 2 Stimmen ;-)

Wer aber soll diese stimmen bekommen? Mal wider bietet wohl das internet die einzige auf die schnelle brauchbare lösung oder?
NIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIICHT!!

Ich hab den Wahlomat ausgefüllt, und die 8 parteien ausgewählt die ich kannte, das ergebniss ist im anhang zu sehen.

So ein Quatsch mal ganz ehrlich, diese Fammilienpartei die übersieht mann doch sowiso auf dem wahlzettel, und um Himmelswillen ich wähl doch keine dummen Glatzen mit überbezahlten Anwälten. Ich würde gerne menschlich bleiben wenns geht.
Der dritte platz bekommt auch noch schnell sein Fett weg. Wenn die kleinen Grünen Männchen unter Herrn Renate Künast nächste woche in alle AKW's rennen und da die Reaktoren runterfahren, was soll ich dann machen? Der in Deutschland Produzierte saft reicht bei mir dann noch für meine zimmerbeleuchtung, und dass auch nur weil wie immer 2 der 3 Birnen an meiner Deckenleuchte kaputt sind. Achso stimmt die muss ich ja gegen Energiespar leuchten austauschen - HERRGOTT REGEN MICH DIESE GRÜNEN SPASTEN AUF.
Allein wenn amn sich mal durch stuttgart bewegt: Wenn mann nicht gerade von frau Westerwelle an gegrinst wird sieht man diesen Özdemir...
Zitat:
Cem Özdemir - Ein Schwabe für Stuttgart
aha und Steve Jobs wird chef von Microsoft ach und Eminem for President...

Schdugart kennt scho an rächda Schwob a dr Spitze brauche, aber doch et denn do. An echder Schwob dät emm läba koine zig milliarda Airo enn an Hauptbahhof inweschdiera denn koi sau braucht ... oder gar ganz Stuttgart 21, aber des krigt doch der nemme abgwendet.

Am ende gibts villeicht doch ne Überraschung, die Piarten schaffen 18 % und bilden mit der Linken (15 %) und den Grünen (20%) die Junge/Hippe/alda isch f*cke deine mum in Arsch - Koalition.

Entweder regen sich dann die Piarten darüber auf dass sie wegen den Grünen keinen strom mehr für ihre Rechner haben und die Linken freuen sich über die Resultierende Anarchie, oder es werden wider nur halbe sachen gemacht, und in 2 Monaten dreht sich alles wider im kreis. Genau wie mein Gehäuselüfter über den sich alle aufregen, für den ich aber auch in 2 monaten noch zu faul bin.
Villeicht bin ich ja auch am Sonntag zu Faul zum Wählen.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	parteien.jpg
Hits:	405
Größe:	19,2 KB
ID:	43501  
__________________


Geändert von OfiKarl (24.09.2009 um 23:05 Uhr).
OfiKarl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.10.2009, 00:17   #46
OfiKarl
Will keine Gichthand mehr sein
 
Benutzerbild von OfiKarl
 
Registriert seit: Sep 2005
Beiträge: 3.347
OfiKarl eine Nachricht über ICQ schicken
Es ist etwas passiert.
Es hat eine wahnsins Schweinerei gegeben.
Ich bin entsetzt.
Über dass was sich große Versandhändler heutzutage leisten.
Man bekommt da ja eine einzige frechheit ine nem Karton zu gesandt.

Vor 2 oder drei wochen hab ich mir bei A******* nen TV stick bestellt, damit ich nicht völlig grundlos GEZ bezahle. Ich besitze eine alte RÖhre zum PS2 spielen, und obwohl ich jeglichen empfang mit dem teil knicken kann, muss ich trotzdem das unterhaltungsfrei Programm Finanzieren.

Das ist aber nichtmal die eigentliche Schweinerei.

als nach drei oder 4 Tagen das paket gekommen ist, hab ich mich schon über Größe und gewicht gewundert, dachte aber dann dass eben ein über großes ausführliches handbuch dabei ist.
Pustekuchen!
im paket waren:
1x MS Windows Home Server 32bit
2 x 1 TB Platte von Western Digital
Komische internet security software für server, für etwas über 100€
1 x 1 TB externe festplatte von Western digital

Das zeug hatte nen Gesamtwert von 400€ aber es war kein verdammter TV stick im wert von 60 € dabei, da könnte man doch ausrasten.

OK ich will Ehrlich sein, Als ich das Paket geöffnet hatte, hatte ich längst vergessen was ich eigentlich bestellt habe

Mein erster Gedanke war dass ich damit den ungenutzten Jmicron Raid Controler Beschäftige *hrrrr**hrrrr*

Ist ein 2 Terabyte Raid 0 Array übertrieben? Ich meine ich kann es nicht wissen, jedem dem ich verzapfe dass ich 12 GB Ram rennen hab schaut mich blöde an
Es ist ja nicht so dass ich den speicher reinbau nur damit ich ihn hab, habt ihr schonmal nen 90 minuten film in AVi decodiert? Der is danach erstmal 50 GB Groß. Und ich hab mittlerweile eigentlich genug filmschnipsel von verschiedenen Aktionen dass ich mich mal an nen Film machen könnte, das Problem dabei is nur dass meine Filmschnipsel .mov filme sind und magix nunmal was populäreres braucht. gleichzeitig wär ich über so wenig qualitäts verlust wie möglich dankbar.
Wenn die Filme fertig sind, kann man ja das decodierte material komprimieren oder löschen, aber bis dahin sind 2 Terbyte an auslagerungs speicher bestimmt nicht verkehrt.

Auserdem muss ich an die zukunft denken wenn ich spielen will. GTA 4 als böses beispiel wiegt 14 GB, da werd ich auf dauer mit meinem derzeitigen speicher nicht Glücklich.

Ich hab mir mal eben die mühe gemacht und die Tatsächliche gesammtspeicherkapazität meiner internen Festplatten zusammengerechnet. Ich hab 1025,8 Gybibyte oder wie man diese bescheuerte einheit nennt.

Das is auch wider so ne Schweinerei wegen der ich mich manchmal aufregen könnte: Megabyte VS Mebibyte

Die Fachwelt sagt, 1024 Byte sind 1 Kilobyte, weil dann die Bytes von 1 Byte so weit verdoppelt wurden dass sie schön knapp an der 1000 sind dass man 1024 Byte als Kilobyte bezeichnen kann.

Das passt dem Speicherhersteller jetzt aber überhaupt nicht. Der muss es wider ganz genau haben und motzt dass "Kilo" doch eigentlich 1000 heißt und nicht 1024.

Die ach so Kompromissfreudige Fachwelt erschafft darauf eine neue einheit: Das Kibibyte.

Somit sind 1024 byte 1 Kibibyte, und 1000 bytes sin ein Kilobyte.

Ich persönlich bin jetzt verwirrt, und das liegt wirklich nicht nur daran dass ich Mathe hasse und es halb elf is.

Dass die ganze diskussion eigentlich jedem am arsch vorbei ging zeigt zeigt sich heute. Verständlich dass das niemand kümmert, ich mein für den IT bereich kann man doch mit den einheiten mal ne ausnahme machen, oder?

Die einen können ne Ausnahme machen, die anderen nicht, das geht so weit dass Mein 1 Terabyte NAS nur 931 Gi(bi)(ga)byte hatt.

Rechnet man mit 1000 bytes = 1 Kilobyte, geht man mit den einheiten einfach weiter:
1000 KB = 1 MB
1000 MB = 1 GB
1000 GB = 1 TB

Rechnet man mit 1024 bytes = 1 Kilobyte oder was auch immer, und treibtas auch so dass letztendlich 1024 Gabrielbytes 1 Terapups sind, fehlen plötzlich:

1024 GB - 931 GB = 93 GB

Ich persönlich raff heir jetzt nicht mehr durch, aber ich hätte da mal ne frage:

Fehlen mir jetzt 93 Gigabyte oder fehlen mir 93 Bibibytes!??????

Allgemein kann man aber sagen dass der quatsch langsam beängstigende Außmaße an nimmt. Ich mein vor 7 jahren waren die platten grade mal 80 GB oder was weiß ich 76 Gb groß, damal hätte man sich über die 93 Bloxbytes gefreut die hier einfach weg gehext wurden.

Wie sieht das aus wenn wir bald Petabytes haben? Feheln da dann mal eben 100 TB?

Um zum anfang zu rück zu kommen, das paket kommt natürlich zurück ohne dass ich mir die 1862 GB (hab ich grade ausgerechnet) einbaue. Eigentlich is das von ner firma bestellt worden und versehentlich bei mir gelandet, wahrscheinlich wollten die auf ihrem server das BS wechseln und brauchten platz zum Backuppen.

Um den TV Stick werd ich wahrscheinlich weiter kämpfen müssen, lustig is, dass diese Firma meinen TV Stick bekommen hatt. Die werden wahrscheinlich nicht so glücklich gewesen sein^^

Irgendwann muss ich auch mal was über das bisher größte problem kind in meinem zimmer schreiben. Das wäre mein Potenzieller media rechner und zweit rechner. Ins detail gehen will ich nicht, aber wenn ich schreibe was bereits funktioniert, bekommt man ne ziemlich guten überblick was alles nicht funktioniert:
Also folgendes funktioniert bereits: wenn mann das gerät einschält, kann ihm beim starten zu schauen, und manchmal funktioniertt auch die Tastatur und mann kan versuchen die gröbsten hindernisse im BIOS klar zu stellen.

Morgen kommt ubuntu auf die interne platte von JR. damit ich nicht immer die Externe mit Schleppen muss. Drükt mir die Daumen.
__________________

OfiKarl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.12.2009, 00:48   #47
OfiKarl
Will keine Gichthand mehr sein
 
Benutzerbild von OfiKarl
 
Registriert seit: Sep 2005
Beiträge: 3.347
OfiKarl eine Nachricht über ICQ schicken
Heute werde ich mich einmal mit Meinem Heimnetzwerk beschäftigen, welches für meinen geschmack für ein "Heimnetzwerk" doch recht kompliziert ist, zumindest hatt mein NKD Hirn so langsam probleme damit.

Zuerstmal einige Eckdaten zum netzwerk:

Router 1:
-Mein Rechner (der pc an dem ich sitze) 1m Leitung
-Der Rechner meines Bruders ca. 7m Leitung
-Mein Laptop (bisher und NAchfolgend Junior [jr.] genannt) 12m Leitung
-5 Port Switch: 2m Leitung
+Meine PS3 2m Leitung
+(M)ein Schrottrechner (ursprünglich für experimente gedacht) 2m Leitung
+Unser ExNAS (mittlerweile nurnoch externe 1TB HDD) 1m Leitung
+Router 2: 30m Leitung
--Telekom Entertein Mediareciever 1m Leitung

10 Netzwerkfähige geräte davon 3 zur erweiterung und verteilung. 57 meter verlegte bzw. über eine provisorisch Wäscheleine gezogene LAN Leitung.

Die Anbindung aller Geräte an das Internet funktioniert vergleichsweise gut, vorrausgesetzt das Internet kommt erstmal an Router 1 an.
Schwierigkeiten bereitet ab und zu der Telekommediareciever30meterleitungwlanblasenvergrö serungsrouterscheisdreck.
Wenn jr. nicht auf meinem Schreibtisch liegt, dann hat meine mutter ihn in beschlag genommen, und zwar überall im haus wo sie ihn gerade zu brauchen meint. Die W-lan Blase des Telekom routers reicht leider kaum ins stockwerk unter uns, deswegen steht im erdgeschoss zwischen media reciever und 30 meter leitung noch ein älterer Router der das untergeschoss mit W-lan versorgt - Zumindest wenn in der Küche die Mikrowelle aus ist.
Jedes Militär hätte gerne unsere 20 Jahre alte Mikrowelle - als Störsender

Mir ist Durchaus bewusst dass man nicht alles haben kann, und das es in dem zug eine bodenlose Schweinerei ist, wenn mann in so einem netzwerk auser dem internet auch noch einen funktionierenden Datenaustausch haben will, aber... aber... och manno der ganze scheiß war sooo teuer

Mein PC ist im netzwerk der Hugo. Jedes Gerät kommt an die hier freigegebenen Daten rann, Mein rechner - erkennt die geräte in der Netzwerkumgebung und hatt internet. Ich kann z.B. ein bischen musik auf jr. freigeben, vollzugriff für gastrechner erteilen, das teil so konfigurieren dass jeder 12 Jährige möchte gern Hacker die mukke zieht, ICH BEKOMME KEINEN ZUGRIFF

Wo ein Hugo ist, ist auch ein Arschloch. Dass ist wie auf dem Schulhof einer Grundschule: Der Hugo verhungert weil ihm immer das Pausenbrot geklaut wird und das Arschloch sitzt oben im Rutschenhäuschen, hat den ganzen Hof im Blick und Hortet dort seine 2000 Pokemon Karten die aber niemand sehen Darf.

Das Arschloch wäre in diesem Fall das NAS. Bei jedem zugriffsversuch wird ein Benutzername und ein passwort abgefragt, beides existiert nicht. In der mit geliferten Software wurde nie etwas vergleichbares eingestellt, jedoch stört das das Arschloch wenig.
Auch versuche sich mit Benutzern wie gast oder Admin ein zu loggen scheiterten.
Wenn man das Arschloch vom Rutschenhäuschen Runterholt, kann zwar nicht mehr jedes kind das Arschloch sehen, aber das eine kind neben dem Arschloch kommt dann an die Poikemon Karten ran.
Tatsächlich lässt sich das NAS Problemlos als externe Festplatte betreiben,das ist aber nicht sinnund zweck der sache.
__________________

OfiKarl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.12.2009, 01:57   #48
OfiKarl
Will keine Gichthand mehr sein
 
Benutzerbild von OfiKarl
 
Registriert seit: Sep 2005
Beiträge: 3.347
OfiKarl eine Nachricht über ICQ schicken
Freitag 4 Dezember 2009 15:32:18
Das Telefon Klingelt

"Mein name Ist Schulz von der Deutschen Telekom, ich befinde mich nun am Verteiler und bin im Begrif ihren anschluss auf VDSL um zu stellen"

"hätten sie da nicht einfach einen brief an die haushalte von unserer straße schicken können?"

"Warum denn wir stellen schließlich nicht jeden haushalt um - nur ihren"

"warum?"

"ja weil sie VDSL bestellt haben"

"hab ich?"

"haben sie nicht?"

"mir wäre nichts bekannt"

"aber sie müssten doch endgeräte bekommen haben"

"nö"

"dann brauchen sie einen neuen router, ihr jetzt iger ist nur für geschwindigkeiten bis 16k ausgelegt"

"..."

"gut wenn sie die geräte noch nicht haben fahr ich den anschluss auf 16k runter, ich melde mich dann etwa in 15 minuten wider, solange haben sie jedoch keinen Telefon und Internet anschluss"

17:30 Uhr

"ja hallo hier ist nochmal schulz, sie können ihr telefon wider benutzen, allerdings klappt das mit dem internet nicht ohne neuen router"

"..."

"am besten melden sie sich gleich bei unserer hotline"

"warum stellen sie nicht alles wider so um wies war?"

"das kann ich nicht ich habe den auftrag bekommen hier den anschluss am verteiler um zu bauen, dass lässt sich nicht mehr rückgängig machen"

"ja aber jetzt hab ich kein internet mehr"

"ja da müssen sie sich an einen unserer service mitarbeiter wenden"

ich lege auf

Mal ganz ehrlich so viel Bürokratie muss doch nicht sein oder? Ich mein wenn ich WOW zocker wäre, hätte ich ihn auf schmerzensgeld verklagen können weil ich mein suchtverhalten abrupt und unfreiwillig unterbrechen musste. Sowas ist Nötigung!
Das Drama mit diesen Rosa Vögeln ging weiter als ich zum ersten mal bei der hotline anrief.

"Guten tag und willkomen bei der Servicehotline der deutschen telekom. Bitte nennen sie den Grund ihres Anrufes."

"Man hatt mir meinen internet anschluss genommen"

"Handelt es sich um eine Bestellung, sagen sie Bestellung"

"..."

"handelt es sich um eine Tarifliche auskunft, sagen sie Tarif"

"..."

"Handelt es sich um eine Störung Sagen sie Störung"

"Störung"

"Handelt es sich um eine Beschwerde sagen sie------------ vielen dank, der nächste freie mitarbeiter sit gleich für sie da"


Die Telekom hatt doch tasächlich jemanden dafür bezahlt dass er ihnen einen Warteschleifen remix aus ihren 5 Tönen aus der Werbung macht...

"Mein Anschluss ist auf VDSL gestellt worden, obwohl ich keinen entsprechenden Router hab"

"das ist keine Störung, ich leite sie weiter zu Entertain"

"Mein Anschluss ist auf VDSL gestellt worden, obwohl ich keinen entsprechenden Router hab"

"Wir schicken ihnen einen der kommt vorrausichtlich am montag"

Montag 7. Dezember 2009 16:00 Uhr

"Guten tag meine name ist X von den Rosa Vögeln, ihr Router kommt leider erst am Donnerstag"

"..."

Dienstag 8. Dezember 2009 17:30 Uhr
Die Haustüre klingelt:

"ich habe hier ein Eilpaket von der Telekom ich bräuchte nurnoch eine unterschrift"

Mit entzugs bedingt ziternden händen bau ich den alten router aus und den neuen auf, doch auch mit unterschiedlichsten leituns konfigurationen - an dieser stelle muss man anmerken das die telekom zum teil letungen für verschiedene zwecke , ztwar mit selbem stecker aber unterschidlicher verdrahtung einsetzt - bekomm ich kein verbindung mit dem geliebten netz.
Mal wider wird die Hotline konsultiert.

"Guten tag und willkomen bei der Servicehot- "

"SONSTIGES!"

"ja das ist der Falsch Router, dass tut uns leider der Richtige ist... Achtung! ... gestern an sie verschikt worden"

Klar kann ich verstehen dass diese leute keinen bock mehr haben - hätte ich auch nicht sowiso so kurz vor weihnachten Aber bei so viel Diletantismus frag ich mich doch warumm ich mir überhaupt sorgen mache von wegen vorratsdatenspeicherung und ständiger überwachung...
Das überwachungssystem wird onehin dermaßen instabil sein, dass ein paar findige chinesen einen Algorythmus schreiben der vorhersagt wann welcher server ausfällt und so dass internet - pervers und Kriminell wie es nunmal ist - weiter am leben halten.

Ich hab jetzt 25K - was toll ist, aber ich kann auch mit 16k leben, und auf die woche ohne internet hätte ich verzichten können.

Ich hab jetzt nen Router der 300 mBit via W-LAN bringt, und 100 über kabel was mir garnichts bringt, aber auch cool ist.

Ich hab n Lan Kabel mehr...
Ehrlich das Gerät hat 4 RJ45 Ports gedacht für 4 Netzwerkfähige geräte, aber es kommt mit nur einem Crossover kabel... EIN AUTO HATT 4 RADKÄSTEN, KOMMT ABER MIT 5 RÄDERN!!!!!!

Ich wollte gerade schluss machen da hab ich bei ner telekom beschreibung zu meinem router gelesen dass er nen USB port hatt, zum anschluss von dem drucker oder ner externen platte - jetzt bin ich auf 180, mal schaun obs funktioniert
__________________

OfiKarl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.01.2010, 22:22   #49
OfiKarl
Will keine Gichthand mehr sein
 
Benutzerbild von OfiKarl
 
Registriert seit: Sep 2005
Beiträge: 3.347
OfiKarl eine Nachricht über ICQ schicken
Funktion
- wie ich dich erstrebe...
Funktion
- wie ich dich so selten erlebe...
Funktion
- wie sie mir wider entwich!
Funktion
- was bist du eigentlich?

~MrMcMathew


"Eine Funktion lässt sich beobachten wenn etwas das macht was es soll. Tritt häufig dort auf wo man es nicht sehen kann, oder aber diese funktion im Augenblick Kontraproduktiv ist."

~Ich


Allerdings sind hierfür bestimmte vorraussetzungen zu erfüllen, ein Auto zum Beispiel benötigt grob betrachtet einen Motot, 4 räder und etwas benzin im Tank. Ist der Tank leer, kann man stundenlang an den Zündkerzen rumm fummeln, die kiste wird nicht starten.
Ähnlich verhällt es sich mit einem Rechner, wenn der nicht genug von dem hatt was ihn antreibt, also Schreie seines besitzers oder eben Strom, startet dieser auch nicht.
Ein solcheh Problem trat heute bei meinem kumpel auf, der Netzstecker war nicht eingesteckt, und der pc besaß einfach nicht die freundlichkeit auch ohne geschrei oder Strom zu starten - egal wie viel wir uns damitt beschäftigten ob der RAM läuft oder nicht.
Hier war ein interesantes phenomän zu beobachten, denn troztzdem dass das Netzkabel nicht angeschlossen war wurde genügend energie geliefert um eine grüne LED zu betreiben, und einen haufen Kondensatoren zu laden.

Eventuell haben wir also eine möglichkeit gefunden Strom herbei zu zaubern, und damit die welt zu retten, aber das kann ja warten...
__________________


Geändert von OfiKarl (16.01.2010 um 22:27 Uhr).
OfiKarl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.02.2010, 22:05   #50
OfiKarl
Will keine Gichthand mehr sein
 
Benutzerbild von OfiKarl
 
Registriert seit: Sep 2005
Beiträge: 3.347
OfiKarl eine Nachricht über ICQ schicken
Wenn man einen Gamer/overclocker/Hardwarefreak danach frägt welches Computer spezifische Gerät bei ihm am seltensten Funktioniert, so bekommt man meistens etwas von wegen SLI/Crossfire und mikro ruckeln zu hören.
Andere (oft wichtigere) dinge sind für sie uninteressant, und werden als für alle ewigkeit funktionsfähig eingestuft. Tastaturen und Mäuse gehören zu diesen Geräten - und gnade den Leuten in Teamspeak, sollte eins von beidem mal seinen Geist aufgeben.
Worüber sich der gemeine zocker überhaupt nicht im klaren ist, ist die Bedeutung des Druckers.
Interesanter weise bestätigen die meisten normal nutzer eines PC's, dass der drucker das Gerät ist welches am seltensten seinen Dienst tut, er liegt etwa auf einer Höhe mit dem Internet.

Drucker haben eine beängstigende Persönlichkeit, vor allem meiner.
Ich drucke eigentlich lediglich mein Berichtsheft - In Graustufen, und dennoch sind die Farbpatronen - in meinem fall cyan pink und gelb - seit ich das letzte mal welche gekauft habe leer.
Ich kann mich nicht erinnern jemals etwas farbiges gedruckt zu haben seit ich die Patronen gekauft habe
Was Drucker auch gerne machen wenn sie Bockig werden, ist massiv blätter einzuziehen, und einfach leer wider ruszu hauen. Dass erinnert mich meistens an ein kleines kind das einem wütend die Zunge heraus streckt.
Auch nett ist es wenn er das blatt normal einzieht und bedruckt, bei der ausgabe aber das ganze Papier zerknittert und verreist.
Die beste Aktion die ein Drucker seinem dem Nervenzusammenbruch nahe stehenden User entgegegenschleudern kann, ist jedoch zu drucken ohne papier ein zu ziehen...

Manchmal komm ich mir so vor als müsste ich immer einen drauf setzen, meine Emmely Rose der Firma Canon scheint diese eigenschaft zu teilen.

Gestern wollte ich wie immer am ende des monats mein (natürlich vorbildlich geführtes und jeden tag aktualisiertes) Berichtsheft ausdrucken, und der drucker spinnt. Nach dem er ein paar verknitterte blätetr ausgespuckt hatt, bewegte sich der druckkopf überhaupt nicht mehr. Ich war Kurz davor einen Exorzisten zu holen, als ich mich aus lauter frust einfach mal "gewaltätigt an dem gerät betätigte". Ich zog den Druckkopf von Hand zur seite, worauf mich etwas anschaute -EINE ABARTIG GROßE BÜROKLAMMER.
Ich habe nicht die blasseste Ahnung wie dieses um das 5 fache zu groß geratene stück draht in meinen Drucker gelangt ist, aber mich würde mal intressieren wie die Katholische Kirch mit von Büroklammern besessenen Druckern fertig wird
__________________

OfiKarl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.02.2010, 21:48   #51
OfiKarl
Will keine Gichthand mehr sein
 
Benutzerbild von OfiKarl
 
Registriert seit: Sep 2005
Beiträge: 3.347
OfiKarl eine Nachricht über ICQ schicken
Ich habe den Teufel gesehn - er ist aus draht

Ich hatte gestern keine zeit mehr näher auf diese Bärenfalle in einem Drucker ein zu gehen, aber ich hab mal ein Foto mit dem Monster und einer Normalen Büroklammer gemacht.
Hier ist das ding: (sollte sich tatsächlich jemad an der größe stören, kann er gerne eine Pm an mich schreiben - ich kan bis dass passiert auch nichts mehr ändern)

__________________


Geändert von OfiKarl (09.02.2010 um 21:50 Uhr).
OfiKarl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.06.2010, 22:53   #52
OfiKarl
Will keine Gichthand mehr sein
 
Benutzerbild von OfiKarl
 
Registriert seit: Sep 2005
Beiträge: 3.347
OfiKarl eine Nachricht über ICQ schicken
Es ist sommer.
Und es ist Heiß.
Abartig Heiß sogar.
Meine Rams haben an den Kühlkörpern 48°C, die Cores haben 100°C bzw die CPU 84°C und die Graka pendelt sich bei 75°C ein.
Und in meinem zimmer sind es 32°C.
Meine Kühlungsmöglichkeiten sin erschpft.
Was macht man also wenn man das System nicht Kühler bekommt?
Richtig!
Man macht es nur noch heißer
Ich hab mir ne zweite HD 4870 Bestellt weil die für 100€ gut zu haben sind, dazu n neues Netzteil.
Bin mal gespannt was beim ein/umbau so passiert, und ob es auch funktioniert, denn bis auf die gpu und 1GB Ram haben die karten nichts gemeinsam.
Und Hoffentlich reicht das Netzteil aus um 2 karten zu befeuern.
__________________

OfiKarl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2010, 00:13   #53
OfiKarl
Will keine Gichthand mehr sein
 
Benutzerbild von OfiKarl
 
Registriert seit: Sep 2005
Beiträge: 3.347
OfiKarl eine Nachricht über ICQ schicken
Zwei sind gleich und doch nicht gleich
zum Beispiel zweieiige Zwillinge am besten noch n junge und n Mädel

sie haben beide die selbe GPU und RAM Ausstattung, aber einer is übertaktet, hat ne bessere Kühlung und is 18 Monate älter

ok n crossfire Verbund lässt sich nicht mit Zwillingen vergleichen, aber es gibt Gemeinsamkeiten. Wenn diese beiden in ne Küche gestellt werden zum den Abwasch machen werden sie sich bis zum eingreifen des Treibers drum streiten wer die scheiße macht und wer faulenzen darf. Und selbst wenn dann beide in der Küche stehen, können nicht beide im selben Spülbecken rumwursteln, das heißt einer muss dass einfachere abtrocknen übernehmen.

Leider werden Töpfe am effizientesten mit heißem Wasser gespült, weshalb man bei dieser Grafikkarte nicht von einer Wasserkühlung sprechen kann.
im Gegenteil, die Kühlung hinkt und zwar gewaltig, den es kommen n Haufen dreckige Töpfe von Bad Company 2 in die Küche so dass es der armen Sau schwarz vor Augen wird wenn sie sich die Arbeit anschaut die noch vor ihr liegt.

Junge hat mich dass aufgeregt
Mann rennt im Spiel rum, nimmt hier und da mal ne Flagge ein und ZACK wird der Bildschirm schwarz, doch Halt!
das Hud is noch da, und es zeigt noch die minimap mitsamt den Spottings der Kollegen an.
Ich hab tatsächlich mal jemanden geholt ohne irgendwas zu sehen, aber meistens hat der "Black lag" zu meinem vermeidbaren Exitus geführt, denn 10 Sekunden blind auf dem Schlachtfeld zu verharren schafft man selten.

Ich kann mir nicht vorstellen da ein Einzelfall zu sein, aber Tante google hat mir nicht bei der Sache geholfen, und ich hatte ehrlich gesagt keine Lust Battlefield und Hardware Foren voll zu heulen.

da war mir aufrüsten lieber:

Die beiden Satansbraten wurden aus der Küche verbannt und mussten einer gtx 470 weichen welche ein Doppellüfter Design hat und darum erfreulicherweise kühl und relativ leise bleibt.
Die macht dass zwar auch nur wenn der MSI Afterburner über die Küche wacht, aber sie macht es!

Nach drei Jahren und eben so vielen cpus kann man sich ruhig mal überlegen ob die dritte nicht doch einen anderen Kühler als Nummer 1 und 2 brauchen könnte. Gut cpu no. 3 war schätzungsweise 1 Jahr lang mit meinem alten zahlman kühler verbaut, aber irgendwann is Schicht im Gehäuse, und der Kupfer Ventilator hat den platz mit dem Scythe Mugen gewechselt.

Drei Jahre hat meine XFi Soundkarte nicht ausgehalten, sie wich, und zwar nicht einfach so, nein sie wurde gar nicht erst ausgetauscht. Da meine audiophilen Bedürfnisse zur zeit gar nicht so weit gehen dass eine dedizierte Soundkarte von Nöten wäre wird auch keine verwendet. Der Chip tuts auch, davon abgesehen ist damit noch n Ofen weniger in der Küche - JA Soundkarten werden auch warm und sie tragen zur Gehäuse Temperatur bei, ihr müsst euch jetzt alle USB Soundkarten zu legen damit euer Gehäuse schön kühl bleibt

Was die Geschwister betrifft, so dürfen sich bei mir gerne Kinderheim Besitzer melden die den Blagen ein Motherboard unter dem pcie Sockel haben - wer gleich beide nimmt bekommt auch n bissl Rabatt.


PN: oder icq wenn ihr die Karten wollt.
__________________

OfiKarl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.04.2012, 20:46   #54
OfiKarl
Will keine Gichthand mehr sein
 
Benutzerbild von OfiKarl
 
Registriert seit: Sep 2005
Beiträge: 3.347
OfiKarl eine Nachricht über ICQ schicken
Befehl von oben.

Und Andre' Peschke Sprach vom Himmel

KARL!
SEIT MONATEN IS HIER TOTE HOSE, JETZT MUSSTEN WIR UNS SOGAR SCHON AN ONLINE WELTEN VERKAUFEN - UM HIMMELS WILLEN FANG WIEDER AN DEINE AUSDÜNSTUNGEN HIER AB ZU LAGERN SONST MACHEN WIR NOCH GANZ DICHT!!!

Und der Karl sprach
Ok aber viel versprechen kann ich nicht

Und es ward geboren ein Blitz aus dem Himmel der da Traf des Karls Haupt und er fing an zu schreiben.
__________________

OfiKarl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.04.2012, 20:52   #55
OfiKarl
Will keine Gichthand mehr sein
 
Benutzerbild von OfiKarl
 
Registriert seit: Sep 2005
Beiträge: 3.347
OfiKarl eine Nachricht über ICQ schicken
Fangen wir an den Blitz zu nutzen.

Wenn ich die Flatulenzen meines Schädels zu unterhaltungszwecken nutzen kann - und sei es nur meine Persönliche unterhaltung, - dann müssen doch auch Blähungen die vom Himmel kommen zu was gut sein. Den gedanken hatte ich schon länger: Blitze speichern und ins Energie Netz speisen. Es Brauchte einen Mathematikstudenten, einen Kybernetikstudenten und einen Informatikdoktor um mir vor zu zeigen dass die Idee wohl nicht funktionieren wird, allerdings hab ich die idee noch nicht vollständig aufgegeben, zum einen weil der einzige der drei Ratgeber dem man aufgrund seines Doktortitels eine gewisse Kompetenz zutrauen kann eben Doktor der Informatik ist und somit wohl keine Kompetenz bezüglich Blitzen hat, zum anderen weil ich mit den Daten über Blitze welche auf wikipedia zu finden sind - besonders was dauer, Spannung und Stromstärke betrifft - in höchstem maße unzufrieden bin.


Ich brauche mehr Durchschnittswerte, UMMFANGREICHERE STATISTIKEN; MEHR DATEN GEBT MIR MEHR DATEN UND ICH RETTE DIESEN PLANETEN - naja wohl eher nicht, ich wär schon mehr als zufrieden wenn ich in der Eröffnungsrede des ersten Blitzkraftwerkes erwähnt werde, und sei es nur als "der Typ der unser Planungsbüro sprengen wollte weil wir ihm seine Idee geklaut haben"


Das Problem bei den gefährlichen geleben dingern ist scheinbar dass die Hauptenergieübertragung nur wenige µsekunden andauert, ich frag mich aber was geht für den rest der zeit ab in der man nen Blitz sehen kann? WIKIPEDIA! ANTWORTE!


Der Artikel „Was geht für den rest der zeit ab in der man nen Blitz sehen kann?“ existiert nicht in diesem Wiki. Du kannst den Artikel erstellen (Anleitung).
Wenn dir die folgenden Suchergebnisse nicht weiterhelfen, wende dich bitte an die Suchhilfe.
Ach leck mich -.-
__________________

OfiKarl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.04.2012, 17:58   #56
OfiKarl
Will keine Gichthand mehr sein
 
Benutzerbild von OfiKarl
 
Registriert seit: Sep 2005
Beiträge: 3.347
OfiKarl eine Nachricht über ICQ schicken
Dann fangen wir mal Feuer

Besser gesagt wir brennen - oder haben gebrannt.
Die ganze welt hat gebrannt, bis so nach und nach die Leute dahinter gekommen sind dass man ein laufwerk auch emulieren kann, und sein abbild einfach dort einbinden kann. Wurde der wirtschaftliche schaden von raubkopien durch den plötzlichen rückgang der verkaufszahlen von rohlingen noch stärker geschädigt? Lustig wärs ja.
Ich hab ja meine eigene Theorie zum wirtschaftlichen schaden, zumindest bei der Film, und Spieleindustrie - für musik hat man ja schon vor 20 jahren maximal GEZ gezahlt und die lieblingslieder einfach am radio aufgenommen. Nehmen wir mal an die menge aller runterladbaren BD Filme wäre = 0, dann würde dies doch an und für sich auch für Bluray brenner und BD Rohlinge gelten, kein schwein bräuchte sowas. Bei den spielen wärs noch schlimmer. Nicht nur dasss die bösen Filesharer keine kohle mehr für einen Filehoster der in 2 wochen vom FBI dichgemacht wird rauswerfen würden, schlimmernoch sie würden sich ihre spiele FRÜHESTENS dann besorgen wenn der preis um die hälfte gesunken ist.
Davon abgesehen würden sie sich auch nicht zum spielerelease eine neue grafikkarte von ca. 300 € und eine gleichwertigen prozzi holen, sondern bräuchten die entsprechende hardware erst dann wenn die nachfolgermodelle bereits verkauft werden. Man stelle sich vor der umsatz der hardware industrie sinkt plötzlich um die hälfte, weil jeder nerd mit dem rechner zusammenschrauben wartet bis sein spiel für 5€ in der spielepyramiede oder für 2,50 in steam erhälltlich ist.
Ich fände die idee garnichtmal schlecht, würde ich mit dem hardware neukauf warten bis mein nächstes wunschgame für n paar kröten verscherbelt wird, bekomm ich auch die notwendige hardwar hinterher geworfen. Das große problem an der sache ist dass jeder potentielle mitspieler (im fall von multiplayerspielen) bei dieser strategie mitziehen müsste, und leider sind die herrschaften nicht gerade mit geduld gesegnet. Zeit ist eben doch geld^^
Um noch mehr geld zu sparen könnte man sogar noch versuchen ausgediente hardware so auszureizen, dass selbst spiele welche für die nächste hardware generation bestimmt sind darauf laufen.
"Wenn crysis 5 auf meiner voodoo ruckelt übertakt ich sie bis sie feuer fängt, und ERST DANN kauf ich mir passende hardware" xD

Noch jemand hätte bei diesem vorgehen nicht gut lachen. Wenn nämlich jeder zocker sinen rechner plötzlich 4 jahre lang behällt schauen auch die schrotthändler in die röhre. Und was is mit Microsoft die mal gesagt haben sie wollen bald jährlich n neues OS auf den markt schmeißen? Das lädt sich kein schwein geschweige denn das es einer kauft bevor das zweite servicepack raus is.
In einer welt ohne raubkopien wären open source entwikler (welch ironie) und energiekonzerne die einzigen gewinner, einfach nur auf grund der imens übertackteten rechner. Zu dumm dass die sache mit den Blitzen nicht funzt -.- Naja die anlage hätte wohl ohnehin schnell feuer gefangen^^
__________________


Geändert von OfiKarl (23.04.2012 um 18:03 Uhr).
OfiKarl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2012, 18:41   #57
OfiKarl
Will keine Gichthand mehr sein
 
Benutzerbild von OfiKarl
 
Registriert seit: Sep 2005
Beiträge: 3.347
OfiKarl eine Nachricht über ICQ schicken
Was passiert wenn man von nem Hochaus runter scheißt? Oder besser noch von nem Wolkenkratzer. Gefriert das? zerfällt das? und wenns an einem Stück bleibt, wie muss die Landung aussehen? Ok sicherlich bin ich im Zeitalter des Internets nicht der einzige der sich diese Frage stellt bzw ihr wohl sogar nach geht. Würde ich mich auf die suche nach entsprechendem material machen würde ich mit sicherheit ne ganze menge scheiße finden, vom todesdurchfallstrahl bis zur Wurstartillerie, inklusive Einschlag in Zeitlupe.


Aber selber machen is doch bestimmt viel toller. Man kann bestimmt viele tolle sachen mit Kacke anstellen, in Wüsten wird zb. kamelkacke getrocknet und nachts verbrannt – soll recht lange halten. Oder um nochmal auf die gefrorene wurst zu kommen – Will it blend? hrhr
Es wird ja auch versucht aus scheiße Geld zu machen, so sind biogasanlagen entstanden in denen jetzt der Mais den die Mexikaner gebraucht hätten um ne ordentliche Braune Methanquelle in ihre anlage zu setzen, selbst verbrannt wird. Im umkehrschluss müssten die Cucarachas (nein ich hab kb nach zu schaun wie man das wirklich schreibt) jetzt also selbstgepresste würste mampfen oder wie ?! Das geht ja mal garnicht klar… Stoppt die Maisverbrennung – und wenns nur darum geht dass weiterhin Tequila produziert wird!!


Zur rettung der Menschehit is Methan auf jedenfall mal ein Anfang, und bei weitem besser als die Blitze – bis jetzt. aber wenns wirklich was bringen soll, müsste doch eigentlich jeder mensch wenigstens einen zweistelligen prozentsatz seines Strom/Energiebedarfs mit der eigenen scheiße abdecken können. Man stelle sich mal vor die Mist verbrennung wird plötzlich wahnsinnig effizienter. Dann müsste man für öffentliche Toiletten nicht mehr bezahlen, sondern würde dafür bezahlt dass man sein innerstes ab gibt – wie beim Blutspenden xD


Zu was ist das Darmsekret noch gut? Im dritten werner Film wird behauptet, dass scheiße und Katzenstreu ne mischung ergeben die so hart is wie Beton. Und in alten Bauernhäusern bzw ställen wirds in verbindung mit Stroh zur isolation verwendet. Hm vieleicht bau ich mir mal nen Riesen Scheißhaufen mit 4 Zimmern und Dachgeschoss... aber was da für potentielles brennmaterial verloren gehen würde. Das wäre aus energietechnischer sicht nicht tragbar. Und ob ne wand nur aus scheiße trägt is auch fraglich. Aber wenns klappt hab ich n Scheißhaus im wahrsten sinne des wortes, da findet sich bestimmt jemand der da mal für ne weile drinn wohnen will.
__________________

OfiKarl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2012, 21:15   #58
OfiKarl
Will keine Gichthand mehr sein
 
Benutzerbild von OfiKarl
 
Registriert seit: Sep 2005
Beiträge: 3.347
OfiKarl eine Nachricht über ICQ schicken
…so wie der Untertietel, gehn mir gehörig auf den Sack. Ich wollte das ganze “Denkarium – oder großer plastiksack voller Hirnfürze nennen, aaaaaaber wordpress mag nicht. WordPress mag die zeichenlänge nicht und wordpress mag mir den namen icht geben und dass OBWOHL es den Blog nicht mehr gibt Jetzt heißt mein Blog “denkari” weil selbst die Englische version “pensive” (wobei man sich dabei wohl eh verlesen hätte und Penis gelesen hätte, – zumindest gings mir erst so) war schon weg. Bei dem hat sich 2007 jemand beschwehrt dass der inhaber doch den blog freigeben möge. >>2007<< Der wixxer sichert sich nen spitzen blog namen und macht damit rein garnix und dass schon seit 5 jahren-.-


Die sache mit dem Plastiksack voller hirnfürze is im übrigen von Jackass oder ner anderen gestörten ami show inspirieret. Ich hab da mal ne folge gesehn in der n paar Typen in den Müllsack gefurzt haben bis er sich n bissl gebläht hatt, einer durfte dann an dem cocktail schnuppern. Die arme sau hat danach gekozt – ich fand dass für die Zeilen die ich hier reinhau ganz treffend. Zumindest kopfschmerzen sind hier für denjemigen der dass hier lesen muss allein schon aufgrund der Rechtschreibfehler vorprogrammiert. Ich könnte ja meine Texte immer erst in word schreiben und dann einfügen, und ich könnte ja alles nochmal durchlesen bevor ich den Furz Rausdrück, aber … nääääääääääääh
Wollt ich hier noch was hinschreiben? ach ja, ab und zu werd ich hier auch mal mit dem handy was rein posten. Besagte posts werden sich dadurch auszeichnen dass ich keine ummlaute verwenden werde bzw eben ae ue und oe verwenden werde – geht schneller als die dinger als sonderzeichen rein zu packen. Bin eben Faul wie sau xDD


Wenn natürlich jemand den klugscheißer drang hat alles was er an texten so sieht zu korrigieren, oder sich einfach besser fühlt wenn er merkt, dahs andere mensch noch kann wäniker deutsch, und er dieser armen armen armen seele helfen will, der kann gerne alles was ich mir bisher so aus den fingern gesogen habe korrigieren – Germanistiker mit Master abschluss werden bevorzugt, aber auch deutschlehrer haben ne chance – hach was kann ich doch überheblich sein hrhr^^


Das tolle an nem job als Lektor is ja, dass man die Texte bekommt bevor der rest der welt sie sehen kann, und man bekommt nen eindruck davon wie dämlich der autor wirklich ist. Ich würde sofort so nen Job annehmen, leider würde ich diesen aus offensichtlichen gründen schon nach der ersten korrektur wieder verlieren.
__________________

OfiKarl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.04.2012, 21:32   #59
OfiKarl
Will keine Gichthand mehr sein
 
Benutzerbild von OfiKarl
 
Registriert seit: Sep 2005
Beiträge: 3.347
OfiKarl eine Nachricht über ICQ schicken
bevor ich den nächsten post hier rein schreibe muss ich kurz erwähnen, dass ich das meiste was hier in den nächsten tage noch so kommt bereits vor laaaaanger zeit (etwa zwei monaten) getippselt habe und jetzt diesen thrad hier schamlos als plattform verwende, die mir zumindest die illusion gibt dass irgendjemand den schwachsinn hier ließt.

Und nun werde ich die dreistigkeit besitzen kurz nach dieser antwort hier einen zweiten foren post rein zu packen, schlicht und einfach mit der intention möglichst viele forenposts zu machen, und koins ab zu stauben - verklag mich andre'

und aus dem himmel sprach es:

MACH ICH !! WIRST SCHON SEHN WO HIN DICH DEIN GESPAMME BRINGT!!
__________________

OfiKarl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.04.2012, 21:37   #60
OfiKarl
Will keine Gichthand mehr sein
 
Benutzerbild von OfiKarl
 
Registriert seit: Sep 2005
Beiträge: 3.347
OfiKarl eine Nachricht über ICQ schicken
Ich will auch mal weg :-(

Gestern bin ich ueber 200 km nach frankfurt gefahren und wieder zurueck. Grund dafuer war dass mein bester freund 5 wochen urlaub in china gemacht hat und gestern wieder gelandet ist (kann man bei nem arbeitslosen von urlaub sprechen wenn er ins ausland faehrt?). Ich bin stolz dass er die reise im alleingang durchgezogen hat, aber genauso wie ich stolz bin bin ich auch neidisch. Ich fuer meinen teil hab mein leben bis jetzt hier verbracht, war insgesammt etwa 11 wochen in oesterreich, 3 stunden in der schweiz und 5 stunden in frankreich. Das is schon ne miese auslands bilanz für nen deutschen, wenn man bedenkt, das wir eigentlich nie aufgehört haben europa zu besetzen^^. An dieser bilanz wird sich bis auf weiteres leider auch nichts aendern da ich ne urlaubssperre bis mitte september habe.

Mir wuereden ja schon 2 wochen reichen, und es muss auch netmal sowas cooles wie china sein. Aber italien spanien frankreich waer mir wohl zu langweilig – was auf keinen fall bedeutet dass ich nicht sabbernd die gelegenheit ergreifen wuerde wenn sie sich bietet.

Fuer nen selbst geplanten trip wuerde ich den sueden aber meiden. Ich hab so n bischen n fable fuer die slawen, villeicht mach ich nen trip – warschau moskau tschernobyl bratislawa wien xD.
Skandinavien wär auch cool. Ne woche als wikinger oder sowas.


Ich frag mich warumm ich noch nie raus gekommen bin, meine eltern sind bevor sie mich hatten auch rum gereist, von meinen grosseltern ganz zu schweigen und dann waren da noch abschlussfahrten und reisen von schulklassen, aber in den ganzen 21 jahren war ich noch nie irgendwo wo ich mir nen whiskey oder n bier nicht auch auf deutsch hätte bestellen können (mit ausnahme von nem kleinen irish pub im hintersten eck von stuttgart).
Langsam pisst mich das echt ziemlich an. Ziemlich arg. Ziemlich arg viel.
__________________

OfiKarl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.04.2012, 22:02   #61
OfiKarl
Will keine Gichthand mehr sein
 
Benutzerbild von OfiKarl
 
Registriert seit: Sep 2005
Beiträge: 3.347
OfiKarl eine Nachricht über ICQ schicken
Es ist morgens 7 Uhr ich sitz im Bus

und ich könnt schon wieder kotzen weil ich den Ommas zuhörn muss
die eine hat Trombose die andre Gürtelrose das geht so hin und her die eine lebt schon fast nicht mehr – dass regt mi auf, dass Kotzt mi an…

Aber ich bezweifle dass ich damit alleine bin. Jeder muss hin und wieder zu diesen Fammiliengeburtstagen auf denen dann anwesende über 65 Jahren alters die Gesprächsthemen gezielt in Richtung aller möglichen Krankheiten lenken. Die halbe Schwarzwaldbevölkerung die zu dieser Altersgruppe zählt hat Krebs – es is immer was anderes, und der Tumor am Sack des 70 Jährigen Paule ist onhin noch so viel schlimmer als der Lynphknotenkrebs von der Elfride (da hab ich mir wirklich ans Hirn langen müssen, ich mein wozu braucht der Alte Sack seinen Sack noch hm? Weg damit und heeeey auf einmal isser wieder gesund -.-) aber es ist Krebs. Die Herrschaften sterben nur nicht drann. Sie sterben an Schlaganfällen weil sich die Kinder scheiden lassen, sie sterben an Schlaganfällen weil die Enkel meinten man müsse ihnen den “wierd part of the internet” zeigen, sie verbluten im Wald weil sie dachten mit 80 Immernoch ne Motorsäge bedienen zu können oder sie kommen mit ihren ganzen Medikamenten durcheinander, lassen das Mittel gegen die Schlafwandelei weg, nehmen aber zu viel gegen die Demenz, weshalb ihnen ihr unterbewusstsein mitten in der Nacht verdeutlicht dass sie ihre Schlaftabletten vergessen haben. Die Folge: Sie holen sich die Pillen beim Schlafwandeln, da sie bereits am schlafen sind wird die Hirnaktivität (was zwar im widerspruch zu meiner Resettheorie steht aber seis drumm) dadurch völlig heruntergefahren und es kommt zum Tod, aber nicht Krebs bedingt. Über die eigenen Krankheiten reden ist wohl das letzte was einem in dem Alter noch Spaß macht – dass und jeden darauf hin zu weisen dass man doch froh sein soll wenn man gesund ist. Testen wir mal wie spaßig sowas wirklich ist.


Ich trete jetzt jedem auf den Fuß der sich grade mit entsprechenden Beeinträchtigungen herumschlagen muss, aber ich sehe viel was einem so passiert sehr positiv. Als ich etwa ein Jahr alt war fanden so wohl ich als auch mein Vater es witzig mich in die Luft zu werfen und wieder auf zu fangen. Ersteres dreimal, letzteres zweimal. Hätte ich diese Gehirnerschütterung nicht gehabt wäre ich wohl garnicht dazu in der Lage mich auf diese Art und weise ab zu reagieren wie ich es gerade tue. Des weiteren kann man doch bestimmt bei etwas minderbemittelteren Damen der Schöpfung die eigene Beschnittenheit als ein Argument für Ausdauer vor führen. Wenn sich das Mädel dann von der Nichtigkeit dieses Arguments hat überzeugen dürfen braucht man(n) nichteinmal mehr eine Beziehung fürchten. Gesetzt den fall man möchte nicht zusammen mit einem Blödchen 80 werden und Krebs bekommen ist also der Mangel an Mantel auch als “positive Beeinträchtigung” zu sehen. Und meine sich nach wie vor des öfteren auskugelnde Schulter hätte mich, wenn es die Wehrpflicht noch geben würde, nicht nur vor der Musterung bewahrt, sondern auch vor Panzerkeksen.


Also ich muss sagen es ist schon ganz witzig, aber ich glaube den Rest spar ich mir dann doch ins hohe Alter auf. Vlt. hab ich ja dann sogar den Anstand anderen nicht mit mit meinem Klötenkrebs auf den Sack zu gehen (sind Wortspiele mit Testickeln nicht toll? ^.^)


Wenn sich meine Großeltern mal wider darüber beschwehren dass ich sie nach Österreich und zurück fahren muss weil ihre Beine sonst das Wandern nicht mehr mitmachen


… dann sag ich den Alten
einfach mal die Fresse halten
__________________

OfiKarl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.05.2012, 08:56   #62
OfiKarl
Will keine Gichthand mehr sein
 
Benutzerbild von OfiKarl
 
Registriert seit: Sep 2005
Beiträge: 3.347
OfiKarl eine Nachricht über ICQ schicken
mampf

So viel essen wie man kann
Es scheint als wär es ein Geschenk
Doch bei der Rechnung siehst du dann
Geld macht man mit dem Getränk


Und ganz egal was du auch isst
Sein es Spareribs Sushi oder Nudeln
Von der Qualitaet ist's meistens Mist
'musst halt nach bessren Läden googeln


Bei Essen aus ost Asien
Mach ich mir immernoch nen Kopf
Das Problem sind die vähkalien
Ich komm einfach nicht vom Topf


Die Nudeln - schnell gekaut weil lecker
Sind viel zu schnell verdaut - und auf dem Klo dann das Gemecker


"Geh zum Arzt" dass sagen sie
"Sowas ist doch nicht normal
Du verlässt das klo ja nie
Wir and'ren müssen auch mal"


Doch sollte ich der Fleischlust fröhnen
Dann sieht die Sache anderst aus
Das Zeug verhakt sich in den Zähnen
Und ich krigs erst nach Stunden raus


Zahnstocher und auch Seide
führn mich leider nicht ans Ziel
und wie ich mit der Bürste reibe
raus bekomm ich da nicht viel


Da hilft nur warten zupfen ziehen
dann ist das Kauwerk bald befreit
und bei so manchen Zahnruinen
ists dann gleich ne ganze Mahlzeit
__________________

OfiKarl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.05.2012, 00:51   #63
OfiKarl
Will keine Gichthand mehr sein
 
Benutzerbild von OfiKarl
 
Registriert seit: Sep 2005
Beiträge: 3.347
OfiKarl eine Nachricht über ICQ schicken
Absturz und Reset bei Mensch und Maschiene

Seit etwas über nem monat Arbeite ich in nem Schichtbetrieb. Die Schichten sind irgendwie seltsam, ich hab mitten in der Woche mal frei und komm schon komplett mit den Wochentagen durcheinander. Daaaaaaarüber sollte es hier aber eigentlich garnet gehn.

Ich hab schonmal erwähnt, dass ich bis mitte September keinen urlaub nehmen darf, was mich nicht großartig stören würde, wären da nicht 2 Dinge: Ich muss an drei Samstagen des Monats arbeiten, und mein Schichtführer macht sich n Spaß draus sich wenigstens an einem davon Frei zu nehmen, und mir dann unter die Nase zu Reiben dass er sich am Wochenende besaufen wird – Nach strich und Faden – und dass mit locker 50 Jahren – und dass mir. Er behauptet einmal im Monat muss man sich selbst Resetten. Wenn ich mir da meine Bilanz so anseh… der typ is mehr als doppelt so alt wie ich und geht drei bis vier mal öfters saufen als ich. ich armes schwein bin nur alle drei monate mal gut prall. Schlimmer noch, das Letzte mal is zum aktuellen zeitpunkt bereits drei monate her, und eine möglichkeit zum resett lässt noch einen Monat auf sich warten.


Dabei ist ein Reset unglaublich wichtig. Das Menschliche hirn arbeitet ständig, wer behauptet dass es sich während des schlafens erholt der irrt. Der Körper erholt sich, der rechner da oben arbeitet nur noch mehr. Es werden die Festplatten defragmentiert und ausgemistet (nennt man auch Träumen), es werden fehlerhafte sektoren wieder hergestellt, und während man selbst wach liegt und so vor sich hin siniert kümmert man sich unbewusst um die registry.
Dass dabei nicht immer alles glatt geht is klar, wer regelmässig mehr als einmal die woche in der registry rum fummelt arbeitet entweder bei Microsoft oder er macht was falsch. Bei mir is da oben bereits schon viel zu lange dauerbetrieb angesagt, und es ist nicht Linux was da in meinem kopf läuft. Die Denkmasse muss dringend ab geschalten werden sonst werden die errors fataler als sie bereits sind, und ich kann nicht behaupten dass ich in letzter zeit keinen bock geschossen hab.
Wenn also jemand der der Deutschen sprache mächtig ist diese zeilen liest, oder einfach nur aus instinkt hier her gekommen ist weils ums saufen ging, der möge sich doch bitte zum wohle unserer beiden denkmaschienen bei meiner einer abstürzender weise melden.


Schon komisch, ich glaube jeder der schonmal so richtig Zerstört aufgewacht ist, verzichtet gerne auf eine weitere Erfahrung ohne Erinnerung. Ich rechtfertige meinen Wunsch mit der Tatsache dass ich so etwas simples noch nicht auf die Reihe bekommen habe. Ich könnte natürlich einen Selbstversuch unternehmen, aber das erscheint mir wenig spassig, außerdem trinkt nur ein schwein allein, und am nächsten morgen ist geteiltes Leid halbes Leid.
Hmmm… dass stimmt nicht mal – kaum ein schwein säuft alleine, und die liegen auch morgens mit mehreren anderen im Dreck

Nachtrag: 1. Monat Später
Ich habe oben genannte Gelegenheit wahr genommen. Ich war betrunken, hab mir an den Haaren rum ziehen lassen, war auf dem besten weg mir, obwohl es noch viel zu früh is, nen Zopf machen zu lassen, und ich hatte – wie solls auch anderst sein – einen Kater aus der Hölle. Kotzen inklusive. Als ob das nicht schon genug gewesen wäre, blieb der von mir so sehnlichst erstrebte Absturz aus. Klar andernfalls könnt ich mich ja nicht daran erinnern.
Aber ich bin mir nun zumindest über die herkunft des Höllenkaters vor dem selbst Cerberus den schwanz einziehen würde endgültig klar geworden:
Bier
dann Schnaps
dann wieder Bier
… (setzen sie die folge fort)
damit komm ich nicht klar, damit komm ich auch nicht vom Topf und damit komm ich nen ganzen tag nicht so recht in die Gänge.
Wenn ich mich an meine Besäufnisse erinnere welche ohne eine Therapiesitzung bei Dr. Toilet endeten (das innere Ausschütten und so … ) dann stelle ich fest:
Bier war nicht Element von Besäufnissen ohne nachfolgendem Kotzen/Kopfschmerzen/Kater eben. Macht ja auch sinn, zwei verschiedene Antivierensysteme (Alkohol desinfiziert ja schließlich auch) funktionieren oft nicht mit einander. Das heißt wenn ich mienen Geist entlasten will, dann nurnoch mit Geistgetränken (Spirituosen), und dann ohne dass Hopfen und Malz davor überhaupt erst da waren. Letztere gehn am nächsten Morgen sonst wieder verloren.
__________________

OfiKarl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.05.2012, 22:06   #64
OfiKarl
Will keine Gichthand mehr sein
 
Benutzerbild von OfiKarl
 
Registriert seit: Sep 2005
Beiträge: 3.347
OfiKarl eine Nachricht über ICQ schicken
PC/Spielekonsole entspricht Auto entspricht (fast) Frau 2.0

Heute auf meiner "Reise" von der Arbeit nach hause geriet ich vom regen in die Traufe. Oder besser gesagt von einer schön ruhigen freien Autobahn in den Freitagnachmittagfeierabendstau - und von Regen keine Spur -.-
Und was passiert wenn die Tachonadel innerhalb weniger Sekunden von 150 auf 0 sinkt? Genau, die Nadel vom Thermometer macht genau das gegenteil - zumindest übersteigt sie den dreistelligen Zahlenbereich.

Temperaturprobleme im dreistelligen Celsius Bereich sind auch in der Unterhaltungselektronik genau dass was sich ein jeder Nerd wünscht wenn er aufgrund der vorhandenen Hardware nicht genügend Gründe findet mehr Power in sein PC Gehäuse zu packen. Und die Konsolen erst... speziell 360° kästen belohnen Hitze mit ihrem roten ring of fire. Und war es besagten Utensilien ersteinmal entsprechend warm versagen sie einem jeglichen dienst - plötzlich, gnadenlos und ohne eine Chance auf Richtigstellung der Umgebungsvariablen.

Was mich zu der Antivalenz in dieser Geschichte bringt: Frauen
Im Gegensatz zu o.g. Temperaturabhängigen Männerbedürfnissen werden Frauen nicht überhitzt und wollen dann nicht mehr, nein bei ihnen kommt zuerst das nicht wollen, und dann ist es ihnen zu kalt. Ein Phänomen welches sich trauriger weise unabhängig von der Hottnes und dem Aufenthaltsort der Damen beobachten lässt. Manch eine würde selbst Mittags im Freitagfeierabensandsturm der Sahara das Frieren anfangen, weil sie grade nicht (sterben/Kamelscheiße trocknen lassen/ ficken weil man im Auge des Sturmes eh nichts besseres machen kann) will.

So das wars mit Version 2.0 und wie dass nunmal mit Fortsetzungen so ist, ist sie Kürzer, schlechter, schneller produziert und nicht durch die QMM Abteilung geschickt worden.
__________________


Geändert von OfiKarl (11.05.2012 um 22:07 Uhr).
OfiKarl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.04.2013, 22:09   #65
OfiKarl
Will keine Gichthand mehr sein
 
Benutzerbild von OfiKarl
 
Registriert seit: Sep 2005
Beiträge: 3.347
OfiKarl eine Nachricht über ICQ schicken
Ich hasse euch, Ich hasse mich, und ich Hasse Raubkopierer!

Für einen Gamer, ist die Existenz von BD Laufwerken fragwürdig, da Spiele nach wie vor auf DVD's ausgeliefert werden, und ein HTPC onehin etwas unsinniges ist, schließlich gibt es ja die PS3.
Wozu braucht man also ein BD Laufwerk im Rechner?
Ich weiß es nicht, aber ich besitze sowas schon seit über 2 Jahren, und wollte die Blaustrahlgerätschaft gerade eben mal benutzen.

Die Betonung liegt hierbei natürlich auf "wollte", denn wäre dies ein simples Unterfangen gewesen, hätte ich nun keinen Grund meinen Frust in geschriebener Form zu verarbeiten.

Eine kleine Vorgeschichte:

Es haben sich bei mir über Jahre so einige BD's aus Sonderangeboten angesammelt, von denen ich bis dato wohl etwa die Hälfte angesehen habe.
Früher habe ich diese Filme immer auf meiner PS3 angeschaut, da diese am großen Fernsehr, und am 5.1 System angeschlossen war.
Mittlerweile ist der große Fernsehr mein PC Bildschirm, und das 5.1 System verstaubt, weil weder mein eigenes, noch ganze Kino Soundsysteme mich vom Hocker reisen. Vor diesem Hintergrund, genügt mir der Stereosound am Rechner - mit schön großem Bild.
Wo war ich? Ach ja. Die Bildschirmkonfiguration ist noch wichtig:
1 x LG 37"
1 x Acer 19"
Der Acer ist mittig unter dem LG angebracht. Beide sind Perspektivisch so zueinander ausgerichtet, dass Icons so wie der Rest der Oberfläche auf beiden Glotzen gleich groß erscheinen.
Beide sind mittels VGA Kabel und DVI VGA Adaper an einer MSI GTX 560 Twin Furzer angeschlossen.

Meine BluRay Odyssee:

Der Hifi - PC Kenner klatscht sich nun an die Birne, und weiß bereits: Das kann nicht funktionieren.
Ich dagegen hatte mir das BluRay schauen sehr einfach vorgestellt:
BluRay rein
VlC starten
Film gucken

Well I have been mistaken:

Zitat:
Zitat von VLC
Fick dich ich kann mit der scheiße die du mir aufbrummst nix anfangen
An den genauen Wortlaut der Fehlermeldung erinnere ich mich nicht, aber in etwa so hat sich die in sub Ordination von VLC angefühlt.

Das kann nicht sein. VLC spielt alles ab. ALLES! Und wenn ich die Schallplatten meines Vaters in das Diskettenlaufwerk meiner Mutter stecke, VLC hat das gefälligst ab zu spielen!!
Nun gut da ist sicherlich nur eine kleine Einstellung zu machen, oder ein Codec zu laden. Google wird's schon richten.

Zitat:
Zitat von Google Suchergebnisse
Bist du dumm Junge? VLC kann das nur mit nem Hack du Depp. Kauf dir ne Software, die BluRays abspielen kann!
Glücklicherweise war beim BluRay Laufwerk eine Vollversion von Cyberlinks PowerDvD mit dabei.
Glücklicherweise, habe ich diese Vollversion heute noch, weswegen ich mir glücklicherweise keine Abspielsoftware auf anderem Wege besorgen musste, bei deren Installation glücklicherweise keine Vorgänge wie das Kappen der Internetverbindung notwendig waren.
Scheiß Kopierschutz ey...

Also gut, jetzt aber. ein Film geht noch vor dem Ess... ooooch updates. Genauer gesagt ein Keypack.
Ernsthaft?! Ich muss mir das Recht BluRay's zu schauen also immer wieder Runterladen?! Himmel hilf, die Filmindustrie ist entweder verzweifelt, oder ein Arschloch. Ich vermute letzteres.

Langsam werde ich misstrauisch, was kommt als nächstes.
Ich starte den Film, und sehe einen Blauen Ladebalken, den ich schon von der Playstation kenne - sieht gut aus.

Zitat:
Zitat von Videoplayer
VGA?!
OPFER!
HDMI oder DVI! Auf anderen Wegen arbeite ich nicht. Geh doch den Videorekorder von deinem Papa anschließen, wenn du auf Retro stehst du Technik Nazi!


Hrmpf, wie deichseln wir das jetzt.
Meine Grafikkarte hat einen Mini HDMI Anschluss, welchen ich im Dunkeln für einen Displayport gehalten habe.
Es besteht noch Hoffnung.
Ein Adapter muss her. Auf ins Ersatzteillager. Nach Rekordverdächtigen 3 Minuten Suche halte ich das gesuchte in den Händen. Woher ich sowas habe? keinen Schimmer...
Jetzt nur noch die Glotze via HDMI anschlie.. wo sind den meine HDMI Kabel?
Och nöö die hat ja jetzt Papa >.< Ich und meine verdammte Großzügigkeit. Also gut eins ist noch da, aber das ist 10 Meter lang. Als ob der Kabelsalat hinterm Schreibtisch nicht schon schlimm genug wäre kommen mal eben 10 Meter Leitung dazu.
Na Wenigstens kann ich jetzt endlich nen Film schauen. Der Elektriker in mir befürchtete bereits Verbindungsprobleme durch die zugegebener maßen sehr lange Datenleitung.
Hoffentlich merke ich da auch bei Spielen nichts.

Der Epilog:

Wie konnte es so weit kommen? Mit einem Kabel kann ich vom Rechner ein Video an einen Bildschirm Übertragen, mit dem selben Kabel, geht ein anderer Film nicht. Und auch die Sache mit den unterschiedlichen Playern für unterschiedliche Formate... Ich dachte mit Pluginfähigen Playern sei diese Krux aus der Welt geschafft, aber nein, für BD's muss jetzt doch nochmal extra ne Software her, welche wiederum für Musik und andere Filme viel zu unkomfortabel ist, weil sie Ladezeiten hat.
Wer ist schuld? Wir alle sind Schuld!
Es spielt keine Rolle, ob die Raubkopierer den Künstlern und Publishern weh tun oder nicht, sie sind der Grund für den Schmerz in unser aller Hintern der sich Kopierschutz nennt. Würden wir alle für unsere Digitalen Medien bezahlen, dann hätte ich heute einen BluRay film mit dem Mediaplayer Classic anschauen können.
Dann wäre unter Umständen THQ nicht Pleite gegangen, und Crysis wäre nie so gehyped worden.
Dann würden Publisher nicht an verkauften DVD Brennern Geld verdienen.
Und dann hätten sich Youtube und die Gema lieb, und die Welt wäre ein ach so viel besserer Ort.
__________________

OfiKarl ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:33 Uhr.