Krawall Foren

Zurück   Krawall Foren > Offtopic > Bla bla: Off Topic
Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Thema bewerten
Alt 29.08.2013, 16:51   #1
Gast327279
Krawallmacher
 
Benutzerbild von Gast327279
 
Registriert seit: Sep 2010
Beiträge: 1.558
Gast327279 eine Nachricht über Skype schicken
Angry Bundestagswahl 2013 - Was tun?

Strang nicht im Poltik blabla, weil das Unterforum total beschissen ist und die dort zuständigen Mods inaktiv sind. Außerdem sind die OT-Gesetzeshüter sowieso viel cooler.

In eigener Sache: Aktuell mache ich mich rar und beantworte weder E-Mails noch sonstwas, weil ich mich in einer psychischen Grenzsituation befinde. Wie immer halt.

Nun aber zum Thema. Die Bundestagswahl steht vor der Tür. Durch erfolgreiches Fernhalten der Bürger vom täglichen Bundestagsbetrieb und grundsätzliches Nicht-Zuhören in Verbindung mit Drauf-Scheißen hat die Politik ein wichtiges Ziel erreicht: Es interessiert keine Sau. Werden wir den Negativ-Rekord bzgl. der Wahlbeteiligung von 72,2 % von 2009 brechen? Ich bin mir da absolut sicher. Fun Fact: In Österreich wird auch gewählt, aber die Jungs müssen sich jetzt erstmal um einen Spendenskandal kümmern. Anfänger. Wir Deutschen/Export-Weltmeister/Euro-Retter und noch mehr tolles Zeug hatten sowas viel früher!

Inhalte & Knallharte Fakten (Mit Hashtags, Alter!)

# Am 22. September ist es soweit. Nichtwähler sind Idioten und dürfen danach beim Meckern nicht mitmachen

# Aktuelle Umfragewerte

# Auftritt des Bundeswahlleiters

# Aber ich kenne mich doch nicht aus! Wen also wählen? Ed fragen, Wahlprogramme lesen oder das mächtigste Tool dieser Demokratie nutzen: Den Wahl-O-Mat

# Wikipedia zur Bundestagswahl 2013

# Am 1. September wird es wieder Stimmung beim Kanzlerduell geben. Die Südtribüne um Angela trifft auf Peer "Die Brille" Steinbrück und ganz Deutschland freut sich darüber, dass man nicht mehr lesen muss, sondern die beiden ihre ehrlichen Vorstellungen und Versprechen direkt in unsere Wohnzimmer böllern! Moderiert u.A. von Stefan Raab! Klasse!

Parteiprogramme inklusive Wahlversprechen (ohne Gewähr, aber dafür z.T. in leichter Sprache!)

CDU
SPD
Die GRÜNEN
FDP
Piraten
Die LINKE
AfD
NPD
Die PARTEI
Freie Wähler
Marxistisch-Leninistische Partei Deutschlands (MLPD)
pro Deutschland
Die REPUBLIKANER (REP)
Ökologisch-Demokratische Partei (ÖDP)
Bürgerrechtsbewegung Solidarität(BüSo)
Partei Mensch Umwelt Tierschutz (Tierschutzpartei)
PARTEI DER VERNUNFT
Bündnis 21/RRP (Rentnerinnen- und Rentner-Partei)
Bündnis für Innovation und Gerechtigkeit (BIG)
Rentner Partei Deutschland (RENTNER)
Partei für Soziale Gleichheit, Sektion der Vierten Internationale (PSG)
Partei Bibeltreuer Christen (PBC)
Ab jetzt … Demokratie durch Volksabstimmung (Volksabstimmung)
Bayernpartei (BP)
Die Violetten – für spirituelle Politik (Die Violetten)
Familien-Partei Deutschlands (FAMILIE)
Die RECHTE
Partei der Nichtwähler (Nichtwähler)
Deutsche Kommunistische Partei (DKP)
Bergpartei, die „ÜberPartei“ (B)
Bund für Gesamtdeutschland – Ostdeutsche, Mittel- und Westdeutsche Wählergemeinschaft Die neue deutsche Mitte (BGD)
Nein!-Idee

Nun zu mir. Ich habe bereits gewählt, weil ich Wahllokale und besonders Wahlhelfer hasse. Darob habe ich per Brief gewählt und bin furchtbar glücklich. Der Wahl-O-Mat ist zwar sauer auf mich, weil ich laut seiner Aussage tendenziell ein linker Neonazi mit Hang zum Umweltschutz bin, aber das ist mir egal.

Grundsätzlich möchte ich nochmals betonen, dass ich äußerst unzufrieden mit dem Wahlkampf bin und mir mal wieder ernsthaft Sorgen ob der Politikverdrossenheit in diesem Land mache.

Aktuell riecht es mMn nach einer Großen Koalition, was ich persönlich eher ungeil finden würde. Laut Aussage einer Kollegin werden sie und ihre Crew wohl tatsächlich die FDP wählen, weil sie eben keine Schwarz/Rote Regierung wollen und stattdessen lieber wieder unter Schwarz/Gelb leben möchten. Rot/Grün wäre ihnen wohl lieber, aber die SPD konnte bisher nicht viel aus den aktuellen Themen machen. Gut, die Anderen auch nicht, aber ich persönlich wähle einfach das, was meine Eltern wählen. Wie immer. Oder so.

Geändert von TRMrEd (29.08.2013 um 17:00 Uhr).
Gast327279 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.08.2013, 17:21   #2
Nörk
Auskenner
 
Benutzerbild von Nörk
 
Registriert seit: Feb 2008
Beiträge: 2.092
In der Liste fehlt aber Eds Partei.
Was also soll ich wählen, Mister Ed?
__________________
That fire
Which never burns out
Which yet burns low
Which flickers out
Yet there remains
Always beneath the ashes
Embers
Which smoulder and wait
For one to bring
Dry twigs and wood
Red-hot embers
Dreaming of becoming
A fizzling crackling fire
Once more
And such is the fire
Burning within Ourselves
Nörk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.08.2013, 17:37   #3
Zurbinjo
Koins-Millionär
 
Benutzerbild von Zurbinjo
 
Registriert seit: Nov 2003
Beiträge: 7.260
Wahlo empfiehlt mir die Rentnerpartei. Nehm ich.
Zurbinjo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.08.2013, 17:41   #4
Dukexx
Krawallmacher
 
Benutzerbild von Dukexx
 
Registriert seit: Oct 2010
Beiträge: 1.864
Zitat:
Zitat von TRMrEd
In eigener Sache: Aktuell mache ich mich rar und beantworte weder E-Mails noch sonstwas, weil ich mich in einer psychischen Grenzsituation befinde. Wie immer halt.

In eigener Sache: Du bist ein Otto und hast per Brieftaube die Violetten gewählt, Otto! LOL.


Die Sorgen bezüglich der Politikverdrossenheit teile ich aber uneingeschränkt.
Die Parteien warten mit großer Alternativlosigkeit auf und das Volk nutzt das nicht etwa, um eben dieser Alternativlosigkeit den Kampf anzusagen, sondern sitzt resigniert daneben. Von Basisdemokratie - einem politischen Konzept, an das ich mich näher heranwünschen würde - wird sich immer weiter entfernt.

Aufgrund dessen habe ich mich in diesem Jahr viel mit dem sogenannten Generationenmanifest auseinandergesetzt, einer Initiative, die den Begriff "alternativlos" nicht hinnehmen will und eben diesem den Kampf angesagt hat.

Zehn Basis-Forderungen bezüglich aktiverer Beteiligung an der Energiewende, größerem Mitspracherecht der Bürger an der Politik, Förderung von sozialer Gerechtigkeit, Reformierung des Schul- und Bildungssystems in Deutschland und anderer - die aktuell lebenden und die Nachfolgegenerationen betreffenden - Themen werden hier gestellt. ÖDP und Piraten stellen sich geschlossen hinter das Generationenmanifest sowie auch diverse Bundestagsabgeordnete der SPD, der Linken und der Grünen.

Auch den Wahl-o-Mat kann ich wärmstens empfehlen. Gerade, wenn man sich nur etwas mehr damit beschäftigt und nach dem Test die Statements der Parteien zu den jeweiligen Fragen und Aussagen liest, lässt sich unkompliziert und schnell herausfinden, mit welcher der Parteien man die meisten Gemeinsamkeiten teilt. Dennoch schadet es nicht, sich auch darüber hinaus mit den Programmen und Strukturen der jeweiligen Parteien auseinanderzusetzen, da gut gemeinte Inhalte nicht alles sind.


Und da ich ohnehin nicht unabhängig und überparteilich bleiben kann, mein Wahl-o-Mat-Ergebnis:



Abgesehen von "Der Partei" bin ich mit den Top 4 doch sehr zufrieden und fühle mich durch das Testergebnis recht gut repräsentiert.


Also, Freunde: Informieren, wählen gehen und auch darüber hinaus mal über politisches Engagement nachdenken, wie auch immer es sich äußert und im Rahmen eurer Möglichkeiten stattfindet. Ihr seid hart beschissen, wenn ihr nicht versteht, dass euer tatsächliches Wohl davon abhängt.


PS: Noerk ist nicht lustig und derailed einen guten Strang mit Humorlosigkeit und Trivialität.
__________________
Lüddenzahn I: A New Lüdd - 02.09. bis 04.09.2011
Lüddenzahn II: The Lüdden Strikes Back - 06.07. bis 08.07.2012
Lüddenzahn III: Return of the Lüdden - 16.08 bis 18.08.2013
Lüddenzahn IV: The Phantom Lüdden - 15.08 bis 17.08.2014

Geändert von Dukexx (29.08.2013 um 17:44 Uhr).
Dukexx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.08.2013, 18:58   #5
phoenixyz
Krawallmacher
 
Benutzerbild von phoenixyz
 
Registriert seit: May 2005
Beiträge: 1.859
Ja, Wahl-O-Mat, so siehts bei mir aus:

Werde dann wohl die Umfragen weiter beobachten und taktisch wählen.
phoenixyz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.08.2013, 19:32   #6
Nörk
Auskenner
 
Benutzerbild von Nörk
 
Registriert seit: Feb 2008
Beiträge: 2.092
Dann mach ich auch ma mit.
__________________
That fire
Which never burns out
Which yet burns low
Which flickers out
Yet there remains
Always beneath the ashes
Embers
Which smoulder and wait
For one to bring
Dry twigs and wood
Red-hot embers
Dreaming of becoming
A fizzling crackling fire
Once more
And such is the fire
Burning within Ourselves
Nörk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.08.2013, 22:09   #7
Black Panther
Cooler Shaker
 
Benutzerbild von Black Panther
 
Registriert seit: Jan 2003
Beiträge: 3.419
SAMMA! Hier auch mal bisschen Diskussion bitte, nicht nur Ergebnisse! Danke (ich beteilige mich am Wochenende wenn ich mehr Zeit habe)
Black Panther ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2013, 00:56   #8
Nörk
Auskenner
 
Benutzerbild von Nörk
 
Registriert seit: Feb 2008
Beiträge: 2.092
Diskussion hatte ich schon genug. Vielleicht nehm ich mir irgendwann die Zeit, das aus dem Skype hierher zu kopieren.
__________________
That fire
Which never burns out
Which yet burns low
Which flickers out
Yet there remains
Always beneath the ashes
Embers
Which smoulder and wait
For one to bring
Dry twigs and wood
Red-hot embers
Dreaming of becoming
A fizzling crackling fire
Once more
And such is the fire
Burning within Ourselves
Nörk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2013, 10:23   #9
Gast327279
Krawallmacher
 
Benutzerbild von Gast327279
 
Registriert seit: Sep 2010
Beiträge: 1.558
Gast327279 eine Nachricht über Skype schicken
Bildungsauftrag ob eurer Dumheit mit einem M.

Aus aktuellem Anlass zum Thema ungültig Wählen.

Dazu etwas wirklich Interessantes: Eine Geschichte aus dem Leben von mir, Ed. Die Familie meiner ersten Freundin (inzwischen hatte ich um die zweihundert) bestand aus einem Haufen dämlicher Volltrottel. So begab es sich bei jeder Wahl, dass Vater und Mutter, nicht ohne Stolz, davon berichteten, wie sie nur EIN Kreuzchen machten. Erststimme, weil sie Abgeordneten X unterstützen, aber der bevorzugten Partei nicht eine Freikarte geben wollten. Ohne Witz, die gingen wirklich davon aus, dass das so klar gehen würde. Meine zahlreichen Hinweise, dass dies eben nicht so klar geht, verpufften im Wind. Die Mutter nahm außerdem immer ein Geodreieck mit in die Wahlkabine, damit das Kreuz auch ja ein Kreuz wird und die Wahlhelfer somit den Stimmzettel nicht für ungültig erklären können. Dieses Fachwissen haben sie dann an ihre Töchter weitergegeben, die ganz bestimmt auch heute noch genau so wählen werden.

Umfangreiche Recherchen in meinem privaten Umfeld, das ich mehr als Scheiße im Ohr hasse, haben ergeben, dass diese Einstellung durchaus verbreitet zu sein scheint. Traurig.

Desweiteren hat die CDU einen verfickt tollen Wahlkampfsong in Auftrag gegeben, der inhaltlich voll überzeugen kann!An jedem neuen Tag. Jung und dynamisch, ganz im Zeichen unserer Zeit! Eigentlich ist das überhaupt nicht interessant, aber ich habe einen furchtbar lustigen (lol, Alter) Kommentar dazu gepostet! Mit 41 Likes, ihr Versager. Ich bin der größte Spaßmacher auf Bundesebene.


Megalol, oder?

Damit möchte ich direkt einen Schwenk zur Wahlwerbung als solches machen. Die beste Frisur der Bundestagswahl (Klick mich hart), die Partei Bibeltreuer Christen, hat einen astreinen Clip gedreht, inklusiver homophober Hetze. Coole Teens gibts auch! Gefällt mir. PBC Wahlwerbespot zur Bundestagswahl 2013. Fun Fact: Ralf Gervelymeyer, der Typ mit den Haaren, ist als wahrer Christ und Menschenfreund nicht nur Geschäftsmann sondern auch Major der Reserve und Fallschirmjäger! Netter Typ.

Für die Leute, denen der Wahl-O-Mat nicht endgültig helfen konnte hier eine Alternative. Der National-O-Mat Einfach auf den Link bzw. Recht klicken.

Außerdem aktuell: Angriffe auf Wahlkampfveranstaltungen der AfD. Die machen unsere Plakate kaputt! Handfester Angriff

Das Plakate zerstört werden ist ja nichts Neues. Das passiert auch anderen Parteien. Unschön, aber ist halt so. Dass aber der Chef von der AfD auf die Fresse bekommt, Zuschauer gepfeffersprayt werden und ein Mensch mit einem Messer verletzt wird finde ich mal arg Kacke. Gut, die AfD finde ich auch arg kacke. Deshalb wähle ich sie einfach nicht und wenn, dann nur um denen da oben mal zu zeigen, dass ich mir nicht alles gefallen lasse!

Und zum Schluss will ich auch mein Wahl-O-Mat-Ergebnis poste. Scheint ja Pflicht zu sein.



//Der Wahlsong der CDU läuft hier schon den ganzen Tag auf der Arbeit und alle hassen mich.

Geändert von TRMrEd (30.08.2013 um 10:26 Uhr).
Gast327279 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2013, 13:13   #10
phoenixyz
Krawallmacher
 
Benutzerbild von phoenixyz
 
Registriert seit: May 2005
Beiträge: 1.859
Die Süddeutsche hat übrigens einen Wahl-O-Mat gemacht, der auf Umfragen unter den Abgeordneten zurückgreift anstelle von offiziellen "Positionen". Auch ganz interessant, wie stark die Unterschiede zum normalen Wahl-O-Mat teilweise sind.
phoenixyz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2013, 13:57   #11
Schlagerfreund
Auskenner
 
Benutzerbild von Schlagerfreund
 
Registriert seit: Aug 2006
Beiträge: 2.446
Werde zumindest was den Direktkandidaten angeht eine Tante von "Die Linke" wählen. Zweitstimme bekommt irgendeine Stusspartei (wahrscheinlich Die Partei). Immerhin besser als nicht wählen oder ungültig wählen (was auch fast keinen Unterschied macht).

Mit dem zerstören von Wahlplakaten von Arschlochparteien habe ich übrigens kein sehr großes Problem. Anders sieht es dagegen schon mit handfesten körperlichen Attacken gegen solche Vollpfosten aus, auch wenn der Angriff etwas stark überdramatisiert worden ist.
__________________
Das was Ed sagt.
Schlagerfreund ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2013, 14:23   #12
phoenixyz
Krawallmacher
 
Benutzerbild von phoenixyz
 
Registriert seit: May 2005
Beiträge: 1.859
Zitat:
Zitat von Schlagerfreund
Arschlochparteien
Was ja Gott sei Dank für jeden das gleiche bedeutet!
phoenixyz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.08.2013, 14:29   #13
Schlagerfreund
Auskenner
 
Benutzerbild von Schlagerfreund
 
Registriert seit: Aug 2006
Beiträge: 2.446
Ich sprech eigentlich immer nur für mich.
__________________
Das was Ed sagt.
Schlagerfreund ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2013, 23:18   #14
der-dave
Auskenner
 
Benutzerbild von der-dave
 
Registriert seit: Mar 2004
Beiträge: 2.297
Interessantes Thema!

Wie immer bin ich scheinbar zu radikal, was den Wahl-O-Mat angeht. Die NPD ist ganz weit vorn. Trotzdem bin ich der Meinung, dass verfassungswidrige Parteien verboten werden sollten. Auf der anderen Seite sind wir ein freies Land. Soll doch jeder wählen, was er will.

Was beim Wahl-O-Mat der SZ herausgekommen ist, gefällt mir da schon besser: Piraten. Diese habe ich bereits zur Wahl 201x in Berlin gewählt. Blöd nur, dass sich die Partei dann erstmal selbst gefetzt hat. Aber das scheinen die ja jetzt wieder geregelt bekommen zu haben, zumindest hört/liest man nichts.

Was die Kommentare von Duhk und Ed bezüglich politischen Engagement angeht: Wie? Natürlich mache ich meine Kreuze auf dem Zettel am 22. September. Allerdings bin ich der Meinung, dass das eh nicht besonders viel bewirkt oder bringt. Werden doch eh wieder die "Grossen" an der Macht sein. Was wirklich etwas bringen würde, wäre komplett frischer Wind. Piraten! Allerdings wären diese wahrscheinlich so sehr überfordert, dass das auch wieder nichts vernünftiges wird. Also, wie mans macht, macht mans falsch.
Ich habe schon mit einigen Leute über genau das Problem gesprochen und die meinten dann halt eben, dieses Jahr einfach mal nicht wählen zu gehen, um eben einfach damit auszudrücken, dass es Scheisse in ihren Augen läuft. -> Teufelskreis.
Wie sieht politischen Engagement in euren Augen aus?


Was ich übrigens eher als Easter-Egg betrachte: DIE PARTEI.
__________________






Geändert von der-dave (31.08.2013 um 23:26 Uhr).
der-dave ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.2013, 23:52   #15
Dukexx
Krawallmacher
 
Benutzerbild von Dukexx
 
Registriert seit: Oct 2010
Beiträge: 1.864
Zitat:
Zitat von DAMO
Was die Kommentare von Duhk und Ed bezüglich politischen Engagement angeht: Wie? Natürlich mache ich meine Kreuze auf dem Zettel am 22. September. Allerdings bin ich der Meinung, dass das eh nicht besonders viel bewirkt oder bringt. Werden doch eh wieder die "Grossen" an der Macht sein.

Es ist erst mal niemand "an der Macht". Nicht alles, was mit oder ohne Koalitionspartner nicht die absolute Mehrheit hat, fällt raus und macht deine Stimme ungültig. Es geht um die 598 + 22 Sitze im Bundestag. Wenn du frischen Wind möchtest, kannst du genau so gut darüber nachdenken, eine Partei zu wählen, die du in der Opposition sehen willst, denn darum geht es in der Opposition - um Alternativen zu dem, was die Regierung plant / macht.

Für dich in einfacher Sprache:

In Deutsch-Land
gibt es eine Regierung.
Also Leute
die das sagen haben.
Diese Leute werden gewählt
vom Volk.
Aber
auch andere Leute werden gewählt
um der Regierung
zu sagen
was sie anders machen können.
Das nennt sich Opposition.


Zitat:
Zitat von DAMO
Ich habe schon mit einigen Leute über genau das Problem gesprochen und die meinten dann halt eben, dieses Jahr einfach mal nicht wählen zu gehen, um eben einfach damit auszudrücken, dass es Scheisse in ihren Augen läuft. -> Teufelskreis.

Dann sag diesen Leuten doch bitte, dass sie mongoloide Vollspasten sind. Aber sag das bitte anders. Denn ich kenne Leute, die tatsächliche mongoloide Vollspasten sind und dennoch wissen, dass das Nichtwählen kein valider Weg ist, um einer schlechten Regierung und Politik in den Arsch zu treten. Viel mehr ist es das Dümmste. Stupid is as stupid does.

Zitat:
Zitat von DAMO
Wie sieht politischen Engagement in euren Augen aus?

Wählen! In einer Partei sein! Diskutieren! Dialoge führen! (Im weitesten Sinne) politische Arbeit leisten! Vorschläge bei politischen Instanzen machen! Vorschläge unterstützen (Petitionen, etc.)! Demonstrieren! Und so viel mehr! Ey, echt so viel mehr. Politisches Engagement ist alles mögliche!

Ich habe ein tolles Beispiel für kreatives, politisches Engagement.

Angenommen, DU bist eine ziemlich hotte Frau und möchtest dich politisch engagieren, bist jung, tolerant und weltoffen und möchtest den konservativen Hodennucklern mal ordentlich in die Fresse treten. Und jetzt suchst du dir nämlich eine Freundin (auch heiß), gehst mit ihr zusammen zu irgendeinem homophob-christlichen Heimer und machst vor seinen Augen mit deiner Freundin rum. Und schon hat seine Homophobie ein Ende.

Das ganze kannst du dann auch noch aufnehmen (oder aufnehmen lassen) und veröffentlichen (oder mich veröffentlichen lassen). Das ist ein subtil-subversives Statement bezüglich des Überwachungsstaates, den sich der homophob-christliche Heimer nämlich auch herbeiwünscht.

(Achtung: Funktioniert wahrscheinlich bei Kerlen weniger gut. Der homophob-christliche Heimer ist vermutlich schwul, würde das aber niemals zugeben und hat sich in vielen, anstrengenden Jahren abtrainiert, Erektionen zu bekommen)
__________________
Lüddenzahn I: A New Lüdd - 02.09. bis 04.09.2011
Lüddenzahn II: The Lüdden Strikes Back - 06.07. bis 08.07.2012
Lüddenzahn III: Return of the Lüdden - 16.08 bis 18.08.2013
Lüddenzahn IV: The Phantom Lüdden - 15.08 bis 17.08.2014

Geändert von Dukexx (31.08.2013 um 23:53 Uhr).
Dukexx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.09.2013, 11:40   #16
der-dave
Auskenner
 
Benutzerbild von der-dave
 
Registriert seit: Mar 2004
Beiträge: 2.297
Weiter geht's ... als mongoloide Vollspasten werde ich sie allerdings nicht gleich beschimpfen. Wer weiss, wozu man sie nochmal braucht Aber eine weitere Diskussion sollte drin sein.

@ Duke: Danke für die Aufklärung.

Wer hat das TV Duell gesehen? Ich habe es nicht intensiv verfolgt, aber nebenbei laufen lassen. Beide Kandidaten kommen für mich nicht in Frage. Frau Merkel ist einfach nicht in der Lage, auf eine Frage vernünftig und kurz zu antworten. Immer nur bla bla blubb, keine klare Ansage. Ich bin mir fast sicher, dass alles, was sie gestern noch gesagt hat, heute schon wieder ganz anders sein wird.
Und ihre Aussagen zur NSA-Affäre sind ja eine glatte Frechheit. Also ehrlich mal, will die gute Frau uns eigentlich für dumm (ja, mit 2 M!) verkaufen? Es ist doch bekannt, dass Daten nach Amerika gewandert sind bzw. abgefisccht wurden und das auch deutsche Institutionen davon profitiert haben. Dann jedoch zu behaupten, sie wüsste davon nichts, ist glatt gelogen. Sich ausserdem nur auf die Datenschutzrechte der Länder zu beziehen, in denen die Programme betrieben werden, ist mir einfach zu wenig.

Herr Steinbrück hatte mit seinen negativen Kommentaren bezüglich Nebeneinkünften und dem Gehalt als Kanzler schon zu Beginn des Jahres einfach Hass in mir ihm gegenüber erzeugt. Kanzler zu sein sollte einen ehrenvolle Tätigkeit sein. Schliesslich verdienen die Herrschaften ja nebenher noch eine ordentliche Stange Geld. Auch wenn da jetzt schon ganz seichtes Gras drüber gewachsen ist ändert das nichts an der Einstellung des Menschen. "Ich mache das nicht, weil ich für Deutschland arbeiten will, sondern weil ich einfach nur geil auf die Knete bin." So oder so ähnlich stelle ich mir das bei ihm im Kopf vor. Da komme ich doch glatt wieder auf das Wort ehrenamtlich, nichts mit Bezahlung (von Eds Steuergelders!).
Ausserdem haben bereits einige Experten Gestiken und Mimiken von Herrn Steinbrück analysiert und haben ihn als "knallharten Lügner" entlarvt. Danke, sowas brauche ich nicht an der Spitze Deutschlands.

Nun, beide Spitzenkandidaten fallen völlig aus dem Raster. Was tun!? Je öfter ich mir den Wahl-O-Mat anschaue und je öfter die NPD weit oben auftaucht, denke ich mir, dass das Programm doch recht attraktiv ist. Die Durchsetzung und die Hintergründe der Partei gefallen mir allerdings überhaupt nicht. Und Glatze(n) mag ich jetzt auch nicht so (ausser an Ed (also nur die Frisur betrachtet)).
__________________





der-dave ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.09.2013, 14:26   #17
Dukexx
Krawallmacher
 
Benutzerbild von Dukexx
 
Registriert seit: Oct 2010
Beiträge: 1.864
Zitat:
Zitat von DAMO
Ausserdem haben bereits einige Experten Gestiken und Mimiken von Herrn Steinbrück analysiert und haben ihn als "knallharten Lügner" entlarvt. Danke, sowas brauche ich nicht an der Spitze Deutschlands.

...

Zitat:
Zitat von DAMO
Je öfter ich mir den Wahl-O-Mat anschaue und je öfter die NPD weit oben auftaucht, denke ich mir, dass das Programm doch recht attraktiv ist.

...

Möglicherweise solltest du doch besser das Wählen einfach anderen überlassen.
__________________
Lüddenzahn I: A New Lüdd - 02.09. bis 04.09.2011
Lüddenzahn II: The Lüdden Strikes Back - 06.07. bis 08.07.2012
Lüddenzahn III: Return of the Lüdden - 16.08 bis 18.08.2013
Lüddenzahn IV: The Phantom Lüdden - 15.08 bis 17.08.2014
Dukexx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.09.2013, 14:55   #18
Schlagerfreund
Auskenner
 
Benutzerbild von Schlagerfreund
 
Registriert seit: Aug 2006
Beiträge: 2.446
Die NPD richtet (wie andere Parteien) ihr Wahlprogramm durchaus auf die Themen aus die gerade groß im Trend sind. Gerade beim Wahl-O-Mat kommt dann relativ oft die NPD weit vorne raus. Die Geschichte wertet ja auch nur angegebene Positonen aus und nicht Lösungswege.
__________________
Das was Ed sagt.
Schlagerfreund ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.09.2013, 17:02   #19
CloseToCrazy
Cyberholic
 
Registriert seit: Mar 2002
Beiträge: 8.226
bei mir sagt der wahlomat mainstream mit revuluzzereinschlag: spd und piratenpartei gleich auf. danach die grünen, an platz 4 die cdu (*schüttel*), mehr haben ich mir nicht gemerkt
CloseToCrazy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.09.2013, 18:14   #20
Black Panther
Cooler Shaker
 
Benutzerbild von Black Panther
 
Registriert seit: Jan 2003
Beiträge: 3.419
Wieso schüttelt es dich bei der CDU nicht aber bei der SPD? Einen wirklichen UNterschied zwischen diesen beiden "Volksparteien" kann ich nicht mehr erkennen.
Black Panther ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.09.2013, 18:48   #21
CloseToCrazy
Cyberholic
 
Registriert seit: Mar 2002
Beiträge: 8.226
vermutlich bin ich durch meine sozialdemokratische umgebung einfach so konditioniert. cdu verbinde ich einfach mit konservativ. ich halte zwar in dem sinne durchaus was von 'werten', jedoch nichts vom sturen festhalten an altem. eher das transportieren davon in die 'neuzeit' und dann angemessen neu interpretiert.
CloseToCrazy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.09.2013, 19:32   #22
GTRacer
Cooler Shaker
 
Registriert seit: Apr 2005
Beiträge: 3.424
Ich bringe mal etwas Pepp hier rein und mache mich gleichzeitig zum absoluten Buhmann.

Ich gehe dieses Jahr nicht wählen.

Warum? Es gibt im Moment einfach keine Partei, die mir zusagt und die ich unterstützen könnte.

Gehen wir mal die "großen" Parteien durch:

CDU - Einfaches Nein; dazu kommt eine Merkel, die sich selbst keine Versäumnisse zugestehen kann und die Schuld vermehrt bei anderen sucht.

SPD - Fand ich mal gut aber jetzt: Steinbrück (geht ja gar nicht)

FDP - Der Grundgedanke könnte was hergeben aber die zwei berühmten Witzfiguren sind nur peinlich.

Die Grünen - Die waren bisher fast immer meine Favouriten. Was dort aber in den letzten 2-3 Jahren passiert ist, hat nichts mehr mit Politik zu tun. Inzwischen ist es eine einzige "Anti-Partei", die gegen alles ist (gegen einen unterirdischen Bahnhof, gegen Atomkraft, Windkraft, Biomasse, ...)

Bleiben also nur die (radikalen) Randparteien übrig, die kein richtiges Programm haben, dafür aber manchmal einen Hang zu Kinderschändern.

Ein kleiner Grund ist auch, dass es nun für eine Briefwahl eher knapp wird.


Bevor jetzt das große Zerreißen los geht, möchte ich noch klarstellen, dass ich mit diesem Beitrag niemanden angreifen wollte. Es handelt sich nur um meine persönliche Meinung.
GTRacer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.09.2013, 19:36   #23
phoenixyz
Krawallmacher
 
Benutzerbild von phoenixyz
 
Registriert seit: May 2005
Beiträge: 1.859
Zitat:
Zitat von GTRacer
Ich bringe mal etwas Pepp hier rein und mache mich gleichzeitig zum absoluten Buhmann.

Ich gehe dieses Jahr nicht wählen.
Find ich ehrlich gesagt nicht so schlimm. Kann nicht behaupten, dass mir der Gedanke nicht auch schon einige mal gekommen ist in den letzten 1-2 Monaten.
phoenixyz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.09.2013, 19:45   #24
Schlagerfreund
Auskenner
 
Benutzerbild von Schlagerfreund
 
Registriert seit: Aug 2006
Beiträge: 2.446
Spoiler:

Wenn du einfach nicht wählen gehst schadest du dir selbst mehr als du denkst. Man könnte jetzt darüber philosophieren ob es für dich als einzelne Person einen Unterschied machst ob du bewusst nicht wählen gehst aber das würde auch nicht groß helfen. Rein sachlich gesehen ist es in Deutschland sehr dumm "nicht zu wählen" denn dadurch untertsützt du indirekt die Parteien dir du aufgelistet hast die dir nicht zusagen.

Hier mal Argumente die verdeutlichen warum das eine dumme Idee wäre:

Zitat:
Es gibt bei Wahlen in Deutschland keine Mindestbeteiligung, die erreicht werden muss, damit die Wahl gültig ist. Selbst wenn 99 Prozent der Wahlberechtigten zu Hause bleiben, wird das Parlament entsprechend dem Stimmergebnis des übrigen Prozents der Wahlberechtigten zusammengesetzt. (Sofern das politische System nicht längst vor Erreichen solcher Zustände in einer Revolution umgestürzt wird.) Im Parlament sitzen auch nicht weniger Abgeordnete, wenn weniger Menschen zur Wahl gehen.

Zitat:
Auch wenn immer gesagt wird, wer nicht wähle, wähle extrem – von der Nichtwahl profitieren rechnerisch gesehen alle Parteien, die man nicht gewählt hätte, und zwar proportional zu ihrem Stimmenanteil. Wenn beispielsweise ein SPD-Wähler einmal nicht wählt, dann dürfte davon am meisten die CDU profitieren, und umgekehrt. Am stärksten schadet man natürlich der Partei, die man gewählt hätte, wäre man zur Wahl gegangen. Hinsichtlich der kleinen Parteien – und damit auch der extremen – gibt es noch den Zusatzeffekt, dass man durch Wahlenthaltung die Fünfprozenthürde ein Stück weit absinken lässt, so dass sie leichter zu überspringen ist. Dieser Effekt ist aber vergleichsweise gering.

Zitat:
Für jede Stimme erhalten die Parteien Geld aus der staatlichen Parteienfinanzierung. Für eine Wählerstimme gibt es maximal 0,85 EUR pro Jahr der Legislaturperiode. Allerdings ist der Betrag der staatlichen Parteienfinanzierung auf maximal 150,8 Mio. EUR pro Jahr begrenzt (Stand für das Jahr 2012). Diese Grenze wird regelmäßig deutlich überschritten, weshalb nicht abgegebene oder ungültige Stimmen in der Summe nichts ändern. Sie bewirken nur, dass weniger stark gekürzt werden muss, womit mehr Geld für andere Wahlen und für Zuschüsse zu Mitgliedsbeiträgen und Spenden übrig bleibt. Auch eine Stimmabgabe an eine Kleinstpartei, deren Erstattungsbetrag wegen zu geringer eigener Einnahmen gedeckelt ist, reduziert die Gesamtsumme seit einer Gesetzesänderung im Jahr 2011 nicht mehr. Die anderen Parteien erhalten dann von der Gesamtsumme entsprechend mehr.

Also was tun wenn dir keine Partei mit Parteiprogramm gefällt? Mein Rat in der Hinsicht wäre das du eine Spaßpartei wählst wie z.b DIE PARTEI. Ansonsten gibt es in den meisten Wahlkreisen Parteien wie z.b die Partei der Nichtwähler. Neben solchen Geschichten gibt es auch durchaus harmlose Parteien am Rand wie z.b die Tierschutzpartei.
__________________
Das was Ed sagt.
Schlagerfreund ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.09.2013, 20:33   #25
GTRacer
Cooler Shaker
 
Registriert seit: Apr 2005
Beiträge: 3.424
Deine Ausführungen sind ja schön und gut und mir auch weitgehend bekannt. Wie du aber im letzten Absatz anführst, gibt es schlicht keine Partei die mir zusagt. Meine Stimme an eine Spaßpartei zu verschenken sehe ich auch nicht ein. Dazu kommt noch, dass ich zu keinem Wahlkreis gehöre. Ich habe also keine Ahnung, ob diese überhaupt wählbar sind.
GTRacer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.09.2013, 20:53   #26
Schlagerfreund
Auskenner
 
Benutzerbild von Schlagerfreund
 
Registriert seit: Aug 2006
Beiträge: 2.446
Du wirst mit ziemlicher Sicherheit in einen Wahlkreis haben. Steht z.b auf deiner Benachrichtigung zur Wahl drauf.

Kannst natürlich machen was du willst, aber wenn du den Text gelesen und verstanden hast, dann solltest du eigentlich wissen das in dem Wahlsystem das wir momentan in Deutschland haben nicht wählen das Kontraproduktivste ist was man machen kann, gerade als entäuschter Wähler dem eigentlich keine große Partei zusagt.
__________________
Das was Ed sagt.
Schlagerfreund ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.09.2013, 22:12   #27
OfiKarl
Will keine Gichthand mehr sein
 
Benutzerbild von OfiKarl
 
Registriert seit: Sep 2005
Beiträge: 3.349
OfiKarl eine Nachricht über ICQ schicken
Pest & Kohlera

Ich bin überfordert.
Wahlprogramme sind meistens toll und ach so vielversprechend, weil Wahlprogramme toll und vielversprechend sein müssen.
Leider ist vor der Wahl nie auch gleich nach der Wahl.
Ich würde am liebsten wissen wie sich eine regierende Partei anstellt, und zwar bevor ich sie wähle.

Ein Regierungspraktikum während dem vor den Wahlen jede halbwegs populäre Partei mal für 2-3 Tage zeigen kann was sie drauf hat wäre...

naja es WÄRE: nicht umsetzbar/unglaublich gefährlich/unter Umständen wenig Aussagekräftiger als das Parteiprogramm/schlecht bis garnicht kontrollierbar

... aber es würde einem die Entscheidung erleichtern - denke ich.

Der Wahlomat stellt mich nach Links, (Piraten, Steinbrück, Gysi und (Ofi)Karl Marx)
Allerdings erscheint es mir auch irgendwo sinnvoll, eine Partei zu wählen, die sich als regierungsfähig erwiesen hat, dumm nur, dass man hier nur Erfahrungsberichte von CDU und SPD hat.
PC Teile nach Amazon Bewertung und Preis raussuchen ist einfacher, und auch dass muss ich nur alle 4 Jahre tun (weil das kann ich halbwegs).
__________________


Geändert von OfiKarl (02.09.2013 um 22:21 Uhr).
OfiKarl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.09.2013, 22:20   #28
GTRacer
Cooler Shaker
 
Registriert seit: Apr 2005
Beiträge: 3.424
Zitat:
Zitat von Schlagerfreund
Du wirst mit ziemlicher Sicherheit in einen Wahlkreis haben. Steht z.b auf deiner Benachrichtigung zur Wahl drauf.
Die habe ich ja nicht bekommen, da ich keinen Wohnsitz in Deutschland habe.

Und naja, mir ist es nunmal egal, ob ich an Pest oder Cholera sterbe, ist beides sch***.
Wenn es im Moment eine Partei geben würde, die mir auch nur im geringsten zusagen würde, hätte ich mein Kreuz schon gemacht.

Ob ich durch mein Nichtwählen dieses Jahr indirekt die NPD, die SPD oder den Kleintierzüchterverein unterstütze ist mir absolut egal, da sie eben alle auf dem gleichen Level rangieren.
GTRacer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.09.2013, 06:34   #29
Snake213
RL-Meider
 
Benutzerbild von Snake213
 
Registriert seit: Mar 2008
Beiträge: 994
Was mir zu den Nichtwählern einfällt:

Gebt einfach einen ungültigen Stimmzettel ab.

Somit leidet wenigstens die Wahlbeteiligung nicht.
__________________
Die Welt ist grausam. Sie kann nicht jeden retten

02.09. - 04.09.2011 | 06.07. - 08.07.2012 | 16.08. - 18.08.2013 | 15.08. - 17.08.2014
1. Let's Fail Treffen | 2. Let's Fail Treffen | 3. Let's Fail Treffen | 4. Let's Fail Treffen

Ich war dabei
Snake213 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.09.2013, 08:55   #30
Zurbinjo
Koins-Millionär
 
Benutzerbild von Zurbinjo
 
Registriert seit: Nov 2003
Beiträge: 7.260
Hallo ihr Engagierten,

wann macht es Sinn, Erst- und Zweitstimme nicht beide meiner favorisierten Partei (die Rentner) zu geben? Wenn mir der Kandidat aus meinem Wahlkreis stinkt oder gibt es auch weitere Gründe?
Zurbinjo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.09.2013, 12:27   #31
Nörk
Auskenner
 
Benutzerbild von Nörk
 
Registriert seit: Feb 2008
Beiträge: 2.092
Wenn er tot ist. Kann ja schon mal passieren.
__________________
That fire
Which never burns out
Which yet burns low
Which flickers out
Yet there remains
Always beneath the ashes
Embers
Which smoulder and wait
For one to bring
Dry twigs and wood
Red-hot embers
Dreaming of becoming
A fizzling crackling fire
Once more
And such is the fire
Burning within Ourselves
Nörk ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.09.2013, 12:33   #32
Schlagerfreund
Auskenner
 
Benutzerbild von Schlagerfreund
 
Registriert seit: Aug 2006
Beiträge: 2.446
Zitat:
Und naja, mir ist es nunmal egal, ob ich an Pest oder Cholera sterbe, ist beides sch***.
Tolles Beispiel! Doof das es nur nicht funktioniert. Ist eher so als würdest du an Pest oder Cholera leiden aber nicht zum Arzt gehen und auch anderweitig nichts dagegen zu unternehmen. Dann aber bitte auch nicht mehr permanent darüber meckern wie schlimm denn doch alles so ist.
__________________
Das was Ed sagt.
Schlagerfreund ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.09.2013, 13:18   #33
Zurbinjo
Koins-Millionär
 
Benutzerbild von Zurbinjo
 
Registriert seit: Nov 2003
Beiträge: 7.260
Zitat:
Zitat von Noerk
Wenn er tot ist. Kann ja schon mal passieren.
Du bist so lustig.
Zurbinjo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.09.2013, 14:40   #34
Dukexx
Krawallmacher
 
Benutzerbild von Dukexx
 
Registriert seit: Oct 2010
Beiträge: 1.864
Zitat:
Zitat von Zurbinjo
oder gibt es auch weitere Gründe?

Ja.


Die Zweitstimme ist die einzige Stimme, mit der du die Sitzverteilung im Bundestag wählst. Mit der Erststimme vergibst du lediglich die Chance auf ein Direktmandat für den jeweiligen Wahlkreisvertreter.

Da du ja die Rentner wählen möchtest und es doch vermutlich eher unwahrscheinlich ist, dass der Kandidat der Rentner das packt, wäre deine Erststimme quasi vergeben, wenn sie auch an den Greis gehen würde. Selbst wenn du eigentlich Bock auf eben diesen Vertreter hättest, könnte es taktisch unklug sein, ihm deine Erststimme zu geben. Deswegen wird da gerne gesplittet und die Erststimme einem der Kandidaten gegeben, der eine realistische Chance hat, um tatsächlichen Einfluss auf das Direktmandat zu haben.

Zitat:
Zitat von Zurbinjo
Du bist so lustig.

Nein.


AUßERDEM: Relevant für die Bundestagswahl am 22. September und vor allem mit dem sicherlich besten Menschen der Welt, Jan Böhmermann:

Deutscher TV Herbst: Rede an die Nation
__________________
Lüddenzahn I: A New Lüdd - 02.09. bis 04.09.2011
Lüddenzahn II: The Lüdden Strikes Back - 06.07. bis 08.07.2012
Lüddenzahn III: Return of the Lüdden - 16.08 bis 18.08.2013
Lüddenzahn IV: The Phantom Lüdden - 15.08 bis 17.08.2014

Geändert von Dukexx (03.09.2013 um 14:49 Uhr).
Dukexx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.09.2013, 14:44   #35
Zurbinjo
Koins-Millionär
 
Benutzerbild von Zurbinjo
 
Registriert seit: Nov 2003
Beiträge: 7.260
Zitat:
Zitat von Dukexx
Nein.
Du schon. Und kluk/liep.

Danke für die Antwort.
Zurbinjo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.09.2013, 14:51   #36
Dichi
Postmaster
 
Benutzerbild von Dichi
 
Registriert seit: Apr 2006
Beiträge: 570
nicht wählen gehen ist dumm. dann gehts nämlich immer mehr in die richtung "demokratie? wieso demokratie... es wählt doch eh keiner mehr."

wähl halt die partei der nichtwähler.
oder die linke. kontra kapitalismus und pro sozialismus ist immer gut.

die npd taucht übrigens bei vielen leuten (die ABSOLUT nichts mit rechter gesinnung am hut haben!!!) erschreckend oft ziemlich weit oben auf. ich unterstelle denen also einfach mal eine nicht wahrheitgemäße beantwortung der fragen für den omaten!
__________________
"Sterb!" - "Imerpativ Imperativ, mit i." - "Ach ja, Sterbi!"


Dichi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.09.2013, 15:11   #37
Schlagerfreund
Auskenner
 
Benutzerbild von Schlagerfreund
 
Registriert seit: Aug 2006
Beiträge: 2.446
Wie gesagt die NPD belegt bewusst populäre positionen. Allerdings sieht die NPD natürlich andere Ursachen für diverse Themen und deshalb auch andere Lösungen.
__________________
Das was Ed sagt.
Schlagerfreund ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.09.2013, 15:23   #38
Dukexx
Krawallmacher
 
Benutzerbild von Dukexx
 
Registriert seit: Oct 2010
Beiträge: 1.864
Zitat:
Zitat von Dichi
oder die linke. kontra kapitalismus und pro sozialismus ist immer gut.

Klar. Wenn man nicht wählen möchte, weil einem keine der Parteien zusagt, einfach die Linke wählen. Logisch. Das ist sicherlich ein Tipp, der jeden Nichtwähler umstimmen wird. Grandios!


Zitat:
Zitat von Dichi
wähl halt die partei der nichtwähler.

Das schon eher.

Als tatsächlicher Nichtwähler, wählt man durchaus indirekt die Parteien mit wenig Stimmen. Ein "Es gibt keine Partei, die mir zusagt" ist also wirklich kein valider Grund, nicht wählen zu gehen, da man damit ja Parteien unterstützt. Wenn man wirklich keine Tendenzen ausmachen kann, warum dann nicht die Nichtwählerpartei? Die haben kein wirkliches Parteiprogramm, abseits von der Verbesserung der "Strukturen und Rahmenbedingungen im politischen System" (Quelle).

Wenn deine Stimme hier landet, unterstützt du nichts, was du ja offensichtlich nichts unterstützen möchtest.

Da du aber ein Vollotto (sowas von offense) bist und die Frist zur Antragsstellung für dich (da ohne deutschen Wohnsitz und so) ohnehin überschritten ist, nehme ich mir mein demokratisches Recht heraus, dich als oben genannten Vollotto zu beschimpfen. Du Vollotto!

Ich bin ab sofort prinzipiell für ein Tempolimit auf Autobahnen (in dem Land wo der Vollotto wohnt), damit der GTRacer nicht mehr racen kann.
__________________
Lüddenzahn I: A New Lüdd - 02.09. bis 04.09.2011
Lüddenzahn II: The Lüdden Strikes Back - 06.07. bis 08.07.2012
Lüddenzahn III: Return of the Lüdden - 16.08 bis 18.08.2013
Lüddenzahn IV: The Phantom Lüdden - 15.08 bis 17.08.2014

Geändert von Dukexx (03.09.2013 um 15:25 Uhr).
Dukexx ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.09.2013, 17:37   #39
Zurbinjo
Koins-Millionär
 
Benutzerbild von Zurbinjo
 
Registriert seit: Nov 2003
Beiträge: 7.260
Dein Avatar stimmt mich traurig. Bist du etwa gegen die Bumblepartei?
Zurbinjo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.09.2013, 17:49   #40
Dukexx
Krawallmacher
 
Benutzerbild von Dukexx
 
Registriert seit: Oct 2010
Beiträge: 1.864
Zitat:
Zitat von Zurbinjo
Bist du etwa gegen die Bumblepartei?

Ja, die haben doch einen Stich. OLOLOLOLOLOOOOOL!!!111EINS

Zitat:
Zitat von Zurbinjo
Du schon.
__________________
Lüddenzahn I: A New Lüdd - 02.09. bis 04.09.2011
Lüddenzahn II: The Lüdden Strikes Back - 06.07. bis 08.07.2012
Lüddenzahn III: Return of the Lüdden - 16.08 bis 18.08.2013
Lüddenzahn IV: The Phantom Lüdden - 15.08 bis 17.08.2014
Dukexx ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:57 Uhr.