Krawall Foren

Zurück   Krawall Foren > Software Foren > Software Forum
Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Bewertung: Bewertung: 18 Stimmen, 2,44 durchschnittlich.
Alt 17.09.2017, 17:39   #1
hinti21
Krawallmacher
 
Benutzerbild von hinti21
 
Registriert seit: Apr 2009
Beiträge: 1.547
Linux Mint lässt sich nicht installieren...Hilfe, bitte!

Hallo Leute,

ich hoffe es befinden sich ein paar Linux-Gurus unter euch, denn ich habe ein nicht so einfach zu lösendes Problem.
Ich habe eine M2 SSD in meinem Laptop, auf der bereits ein Windows 7 läuft. Die SSD ist ~270GB groß und die Hälfte belegt Windows, die andere Hälfte ist freier Speicher (also keine Partition).
Wenn ich per USB-Stick die Version 18.2 von Linux Mint Cinnamon boote (UEFI-Boot, da es anders nicht geht -> Fehlermeldung: Datenträger entfernen. Neustart: Taste drücken) und die Installation starte, bekomme ich gegen Ende folgenden Error:
The grub-efi-amd64-signed package failed to install into /target/

..oder so ähnlich.
Habe bereits versucht Partitionen händisch zu erstellen und zuzuweisen, leider aber ohne Erfolg.

Habt ihr eine Ahnung was der Auslöser des Problems ist?

LG
__________________
The End Justifies The Means...Does It?
hinti21 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2017, 13:21   #2
ZMaster12
Newbie-Schreck
 
Benutzerbild von ZMaster12
 
Registriert seit: Oct 2003
Beiträge: 4.241
Was heißt "freier Speicher (also keine Partition)"... ist die NTFS Partition mit Win7 drauf wirklich nur ganz sicher halb so groß wie die Platte (d.h. du siehst in Windows im Arbeitsplatz als Festplatte auch nur ~130GB oder so), oder ist der Platz nur frei?

Wenn auf der SSD bereits eine NFTS Partition für Windows 7 wäre, die die ganze Platte belegt, dann versuch die zu verkleinern. Am besten mit nem Partitionstool wie GParted (auch n kleines live bootable linux ... google "GParted shrink ntfs partition" oder so).

edit: Nach nochmaligem Lesen deines Posts glaub ich, dass das Problem eher woanders liegt. Weiß aber grad auch spontan nicht wo
__________________
Homöoparty: 200 Gäste und ein Bier
=====
Zitat:
Spelling: The difference between knowing your shit and knowing you're shit.

Geändert von ZMaster12 (18.09.2017 um 13:22 Uhr).
ZMaster12 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2017, 11:36   #3
hinti21
Krawallmacher
 
Benutzerbild von hinti21
 
Registriert seit: Apr 2009
Beiträge: 1.547
Ja, frei ist frei. Keine Partition oder sonst was.
Habe es jetzt geschafft den Stick ohne UEFI zu booten und da läuft das Setup durch, wenn ich eine Boot-Partition fürs Grub erstelle...booten tut es aber dann nicht, sondern automatisch Windows.
Wenn ich versuche den Linux Bootloader in die Windows-Bootloader-Partition zu installieren, funktioniert es nicht.
__________________
The End Justifies The Means...Does It?
hinti21 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.2017, 12:48   #4
OfiKarl
Will keine Gichthand mehr sein
 
Benutzerbild von OfiKarl
 
Registriert seit: Sep 2005
Beiträge: 3.347
OfiKarl eine Nachricht über ICQ schicken
ATTENTION! Meine Linux Kenntnisse beschränken sich darauf, LED's mit einem RaspberryPI blinken zu lassen!

Aber ich habe mal irgendwo aufgeschnappt, dass Linux nicht von alleine einen UEFI boot macht, sondern dass man da vorher ne bootconfig irgendwo in diesem /etc oder /sys Bereich schreiben muss.

Edit: Wie man da allerdings hin kommen soll wenn der ganze mist nicht bootet is mir schleierhaft.
__________________


Geändert von OfiKarl (20.09.2017 um 12:55 Uhr).
OfiKarl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.09.2017, 12:00   #5
hinti21
Krawallmacher
 
Benutzerbild von hinti21
 
Registriert seit: Apr 2009
Beiträge: 1.547
Danke für euren Input, lösen konnte ich das Problem leider nicht.
Werde bei Windows 7 bleiben bis die Mint-Installation so weit ausgereift ist, dass das problemlos funktioniert.
__________________
The End Justifies The Means...Does It?
hinti21 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.09.2017, 17:35   #6
phoenixyz
Krawallmacher
 
Benutzerbild von phoenixyz
 
Registriert seit: May 2005
Beiträge: 1.841
Hast du mal eine andere Distribution probiert?
phoenixyz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.09.2017, 12:08   #7
hinti21
Krawallmacher
 
Benutzerbild von hinti21
 
Registriert seit: Apr 2009
Beiträge: 1.547
Nö, wollte die Mint da ich eigentlich mein Windows 7 ablösen will.
Für die Übergangs/Testzeit will ich aber einen Dual-Boot einrichten, um Win7 als Fallback zu haben, sollte irgendetwas nicht so funktionieren, wie ich es mir vorstelle.
__________________
The End Justifies The Means...Does It?
hinti21 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.10.2017, 14:31   #8
phoenixyz
Krawallmacher
 
Benutzerbild von phoenixyz
 
Registriert seit: May 2005
Beiträge: 1.841
Zitat:
Zitat von hinti21
Nö, wollte die Mint da ich eigentlich mein Windows 7 ablösen will.

Den Gedanken musst du mir erklären. Warum kannst du nur mit Mint Win 7 ablösen?
phoenixyz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2017, 08:51   #9
hinti21
Krawallmacher
 
Benutzerbild von hinti21
 
Registriert seit: Apr 2009
Beiträge: 1.547
Habe gelesen, dass beispielsweise bei Ubuntu Versionen die Fn-Tasten auf Laptops nicht ordentlich funktionieren bzw nur teilweise.
Ein paar Forenstränge und User-Artikel habe ich mir zu dem Thema durchgelesen und bin zum Schluss gekommen, dass Mint wohl das benutzerfreundlichste und unkomplizierteste Linux ist, wenn man es nur zum Browsen, Filme schauen und manchmal auch zur Foto/Video-Bearbeiung nutzt.
Lasse mich aber gerne auch belehren.
__________________
The End Justifies The Means...Does It?
hinti21 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2017, 13:42   #10
phoenixyz
Krawallmacher
 
Benutzerbild von phoenixyz
 
Registriert seit: May 2005
Beiträge: 1.841
Zitat:
Zitat von hinti21
Habe gelesen, dass beispielsweise bei Ubuntu Versionen die Fn-Tasten auf Laptops nicht ordentlich funktionieren bzw nur teilweise.
Ein paar Forenstränge und User-Artikel habe ich mir zu dem Thema durchgelesen und bin zum Schluss gekommen, dass Mint wohl das benutzerfreundlichste und unkomplizierteste Linux ist, wenn man es nur zum Browsen, Filme schauen und manchmal auch zur Foto/Video-Bearbeiung nutzt.
Lasse mich aber gerne auch belehren.

Man sollte bei Linux am besten einfach ein paar Distributionen ausprobieren. Klar gibt es grundsätzlich Distros, die eher für Einsteiger und welche die eher für Veteranen gedacht sind, aber du kannst definitiv noch andere testen, als nur Mint. Ubuntu hast du ja schon genannt, genauso die Ubuntu-Spinoffs wie Kubuntu, Lubuntu und Xubuntu. Oder beispielsweise ElementaryOS. Manjaro und Fedora kann man als Linux-Neuling auch sicherlich mal ausprobieren.
phoenixyz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.10.2017, 22:57   #11
ZMaster12
Newbie-Schreck
 
Benutzerbild von ZMaster12
 
Registriert seit: Oct 2003
Beiträge: 4.241
Zitat:
Zitat von phoenixyz
Man sollte bei Linux am besten einfach ein paar Distributionen ausprobieren. Klar gibt es grundsätzlich Distros, die eher für Einsteiger und welche die eher für Veteranen gedacht sind, aber du kannst definitiv noch andere testen, als nur Mint. Ubuntu hast du ja schon genannt, genauso die Ubuntu-Spinoffs wie Kubuntu, Lubuntu und Xubuntu. Oder beispielsweise ElementaryOS. Manjaro und Fedora kann man als Linux-Neuling auch sicherlich mal ausprobieren.

... und ich hatte mal 2 Jahre als damals absoluter Linux-Neuling Arch Linux laufen. Gerade zum Lernen ziemlich cool, und mit genug Zeit lässt sich alles so hinkonfigurieren wie man es will. Extrem rege und hilfsbereite Community mit großem Wiki und vielen Packages. Würde Arch grundsätzlich empfehlen wenn man dem Herumbasteln nicht komplett abgeneigt ist.
__________________
Homöoparty: 200 Gäste und ein Bier
=====
Zitat:
Spelling: The difference between knowing your shit and knowing you're shit.
ZMaster12 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2017, 13:24   #12
hinti21
Krawallmacher
 
Benutzerbild von hinti21
 
Registriert seit: Apr 2009
Beiträge: 1.547
Mir ist eigentlich nur wichtig, dass die Fn-Tasten ordentlich funktionieren (da ich beim Musikhören die "Lauter", "Leiser", "Nächster" und "Voriger" sehr oft brauche) und die Bedienung eingänglich ist, wenn man Windows gewohnt ist.
Habt ihr Vorschläge?
__________________
The End Justifies The Means...Does It?
hinti21 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2017, 16:00   #13
ZMaster12
Newbie-Schreck
 
Benutzerbild von ZMaster12
 
Registriert seit: Oct 2003
Beiträge: 4.241
https://wiki.archlinux.org/index.php..._keyboard_keys
__________________
Homöoparty: 200 Gäste und ein Bier
=====
Zitat:
Spelling: The difference between knowing your shit and knowing you're shit.
ZMaster12 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.10.2017, 13:19   #14
hinti21
Krawallmacher
 
Benutzerbild von hinti21
 
Registriert seit: Apr 2009
Beiträge: 1.547
Danke, ich probiers bei Gelegenheit.
...heute kommt Elex raus, das heisst ich werd wahrscheinlich erst in Monaten dazukommen
__________________
The End Justifies The Means...Does It?
hinti21 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:24 Uhr.