Krawall Foren

Zurück   Krawall Foren > Hardware Foren > Hilfestellungen
Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Thema bewerten
Alt 09.08.2012, 19:39   #1
Sultan1
Krawallmacher
 
Benutzerbild von Sultan1
 
Registriert seit: Nov 2007
Beiträge: 1.951
TV mit HDMI/DVI Kabel an PC anschließen

hey ich habe mir ein 10m hdmi/dvi kabel bei amazon bestellt. das kabel ist heute bei mir angekommen, nun wollte ich es anschließen, bekomme aber kein bild auf dem tv. der pc sagt mir, das ein tv-gerät erkannt wurde, wenn ich jetzt die anzeige auf den tv-bildschirm klonen/erweitern oder auch komplett umschalten möchte, bekomme ich kein bild auf dem tv. er sagt mir jedesmal "kein signal".

wenn ich mein netbook an den gleichen tv anschließe (via vga kabel) geht das ganze problemlos.

tv ist ein nordmende N194LDD

hat jemand ne idee? was mache ich falsch?

ps: der pc erkennt den tv allerdings nicht richtig. windows meint das es ein full-hd-tv ist, was aber nicht der fall ist, es ist ein hd-ready-gerät mit maximaler auflösung von 1440*900 pixel.
__________________


Physik ist, was du draus machst!

Geändert von Sultan1 (09.08.2012 um 19:41 Uhr).
Sultan1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.08.2012, 03:05   #2
Cr4ven
Postmaster
 
Benutzerbild von Cr4ven
 
Registriert seit: Jul 2006
Beiträge: 596
evtl mal die herz zahl runterregln und die auflösung runter setzten?
__________________
in Gedenken an Sargjäger


Rechtschreibfehler sind aus sozialanalytischen Gründen beabsichtigt.
Cr4ven ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.08.2012, 10:17   #3
.Wiki
Moderator
 
Benutzerbild von .Wiki
 
Registriert seit: Dec 2006
Beiträge: 4.169
.Wiki eine Nachricht über ICQ schicken
1440x900 wäre 16:10, was bei Fernsehern eigentlich ziemlich ungewöhnlich ist, versuche mal manuell 1280x720 oder 1366x768 (was als HD ready vermarktet wird) einzustellen.

Unter umständen ist das hdmi kabel sogar zu lang und der Ausgang hat deshalb Probleme mit der Ausgabe.

Tante Edit sagt http://www.heise.de/preisvergleich/484773 wenn es der hier ist dann stell mal auf 1366x768, eventuell hilfts ja .
.Wiki ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.08.2012, 16:33   #4
Sultan1
Krawallmacher
 
Benutzerbild von Sultan1
 
Registriert seit: Nov 2007
Beiträge: 1.951
hmm merkwürdig, es klappt danke wiki

also mein netbook + tv funktioniert mit den 1440*900 pixeln.

der desktop + tv läuft jetzt mit der von dir genannten auflösung 1366*768.

das merkwürdige ist an der geschichte, das der desktop mit der kleineren auflösung von 800*600 nicht läuft. das ist die kleinste auflösung die mein mein system in windows einstellen kann. als diese gestern nicht funktionierte, war ich echt enttäuscht.

ist mir jetzt aber auch egal, das was ich wollte kann ich jetzt machen, filme auf dem tv kucken.
__________________


Physik ist, was du draus machst!
Sultan1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2012, 00:07   #5
.Wiki
Moderator
 
Benutzerbild von .Wiki
 
Registriert seit: Dec 2006
Beiträge: 4.169
.Wiki eine Nachricht über ICQ schicken
Das es mitm Netbook mit VGA geht kann auch daran liegen das der VGA etwas "robuster" ist als die ganzen digitalen Ein und Ausgänge, da wird gerne mal rumskaliert bis es passt Bei HDMI und Co muss es meist wirklich exakt die Spezifikation sein, sonst läufts nicht.
.Wiki ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2012, 10:18   #6
Sultan1
Krawallmacher
 
Benutzerbild von Sultan1
 
Registriert seit: Nov 2007
Beiträge: 1.951
ok, gut zu wissen ... beim nächsten mal werden dann einfach mal alle auflösungen durchprobiert ^^
__________________


Physik ist, was du draus machst!
Sultan1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2012, 17:17   #7
RobB
Cooler Shaker
 
Benutzerbild von RobB
 
Registriert seit: Mar 2004
Beiträge: 3.223
10 Meter billigkabel ohne Schirmung und Entstörung können da auch eine Rolle spielen, das nix beim TV ankommt.
Ganz davon abgesehen das HDMI Kabel laut HDMI Konsortium (die verwalten den Standard) nur mit zwei männlichen HDMI-Steckern (Nasen) zulässig sind.
__________________
RobB ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.08.2012, 18:42   #8
Sultan1
Krawallmacher
 
Benutzerbild von Sultan1
 
Registriert seit: Nov 2007
Beiträge: 1.951
das ist in unserer globalisierten finanzorintierten welt doch nur allzuverständlich, dass das "hdmi-konsortium" was gegen den dvi-stecker hat. die wollen natürlich lieber ihren eigenen hdmi-stecker an beiden enden des kabels sehen. ^^
__________________


Physik ist, was du draus machst!
Sultan1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.08.2012, 12:38   #9
RobB
Cooler Shaker
 
Benutzerbild von RobB
 
Registriert seit: Mar 2004
Beiträge: 3.223
damit hat das weniger was zu tun als sicher zu stellen das das kabel problemlos funktioniert und die adern im inneren keinen scheiss mit dem signal bauen.
dvi männlich auf HDMI port (weiblich) ist dafür wieder kein problem.
__________________
RobB ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.08.2012, 19:54   #10
Sultan1
Krawallmacher
 
Benutzerbild von Sultan1
 
Registriert seit: Nov 2007
Beiträge: 1.951
und wofür brauch ich so ein kabel? normalerweise haben doch geräte den weiblichen hdmi-stecker.
__________________


Physik ist, was du draus machst!
Sultan1 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:59 Uhr.