Krawall Foren

Zurück   Krawall Foren > Software Foren > Software Forum
Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Thema bewerten
Alt 17.01.2003, 16:59   #1
Mini-Pluto
Krawallmacher
 
Benutzerbild von Mini-Pluto
 
Registriert seit: Apr 2001
Beiträge: 1.430
Mini-Pluto eine Nachricht über ICQ schicken
Light Netzwerk - Internet - Security

Hier werden in Zukunft hilfreiche Tipps und Hinweise rund ums Thema Netzwerk, Internet und Security gesammelt.

Wer hier gerne einen Beitrag haben möchte, der kann sich gerne per PM melden oder mich auf einen Post hinweisen, der dann hier reinkopiert wird.
Ergänzungen sind ebenfalls immer gern gesehen.
Ich hoffe, dass sich viele Infos zusammentragen und erstelle daher schonmal vorsorglich ein Inhaltsverzeichnis.


Hier werden ab jetzt alle Fragen gesammelt, die alle paar Tage auftauchen, weil ihr durch die Bank weg alle zu faul seid, die FAQ zu lesen und die Suchfunktion zu benutzen...

Aber da wir K-Mods euch ja alle so lieb haben, geben wir uns die Mühe, toll oder ?


Bisherige Rubriken sind:
K-Foren
Multimedia
Windows
Internet
Internet Explorer
Security
Tools





K-Foren
  • Guide: Bilder in den Foren einfügen
    Inklusive Tipps zu Webspace und FTP-Uploads. Übernommen von brretto.
  • Geht die Uhr im Forum falsch?
    Nun ja. Möglicherweise. Abhilfe gibt es hier.
  • Warum kann ich mit der Suchfunktion nur Wörter mit mindestens vier Buchstaben suchen?
    Die technischen Hintergründe und Erklärungsversuche findest Du hier.
  • Welche Ränge gibt es hier im Forum?
    Ränge und benötigte Post-Zahlen findet ihr hier.


Multimedia

Windows allgemein

Internet

Internet Explorer

Security
  • Cookies
    Wissenswertes über Cookies


Tools
  • XP-Antispy
    Damit kann man viele Sachen abschalten (auch Nachrichtendienst), die man sonst manuell deaktivieren muss.
  • MsConfig (WinXP)
    Unter anderem zum Bearbeiten der Autostart-Elemente.


Rubrik


Geändert von Mini-Pluto (16.10.2003 um 19:19 Uhr).
Mini-Pluto ist offline  
Alt 17.01.2003, 17:35   #2
Mini-Pluto
Krawallmacher
 
Benutzerbild von Mini-Pluto
 
Registriert seit: Apr 2001
Beiträge: 1.430
Mini-Pluto eine Nachricht über ICQ schicken
Nachrichtendienst

Wer Windows NT/2000/XP sein eigen nennen darf, wird irgendwann festestellen, dass man, sobald man im Internet ist, des öfteren von Popups in Form einer mehr oder minder kleinen Dialogbox belästigt wird.
Oft wird man durch diese sogar aus Programmen gekickt, da sie sich gerne dominant in den Vordergrund stellt.

Abhilfe verschafft die Deaktivierung des Nachrichtendienstes in der Computerverwaltung (Rechtsklick auf Arbeitsplatz, dann auf Verwalten).

Dort angelangt, klickt man sich über Dienste und Anwendungen bis zu den Diensten hervor. In der auftauchenden Liste sucht man sich den Nachrichtendienst heraus und lässt sich die Eigenschaften anzeigen. Den Starttyp dort auf Manuell oder Deaktiviert setzen.
Steht er auf Manuell, muss der Dienst aber noch über die dafür vorgesehene Schaltfläche beendet werden.

Net Send Befehle funktionieren jetzt jedoch nicht mehr, dafür ist man die Popups los.


Ergänzender Hinweis von AndyGR42:
Eine Firewall ist noch eine bessere Lösung. Ich vergleiche das gern mit dem Herausdrehen der Bremskontrolleuchte beim Auto, nur weil sie dauernd leuchtet.... Ich denke man sollte das nutzen da es den User doch sehr intensiv vor Augen führt wie einfach es ist sich ihres Rechners zu bemächtigen.

Geändert von Mini-Pluto (20.01.2003 um 23:54 Uhr).
Mini-Pluto ist offline  
Alt 17.01.2003, 17:51   #3
Mini-Pluto
Krawallmacher
 
Benutzerbild von Mini-Pluto
 
Registriert seit: Apr 2001
Beiträge: 1.430
Mini-Pluto eine Nachricht über ICQ schicken
XP-Antispy

XP-Antispy ist ein kleines Programm, mit dem man bekannte "Schnüffelfunktionen" von Windows XP abschalten kann.

Kleiner Ausschnitt aus der FAQ:
Zitat:
Q: Warum sollte ich dieses Programm nutzen?
A: MS ist ja bekannt dafür, gerne mehr über den User wissen zu wollen als diesem lieb ist. Und um wenigstens diese bekannten 'Schnüffelfunktionen' auszuschalten, würd ich dieses Programm empfehlen. Du kannst diese Funktionen auch per Hand deaktivieren, das kost' dann aber auch mehr Zeit, und die will ja keiner haben ;-)

Q: Stammen diese Informationen zum Deaktivieren der 'Schnüffelfunktionen' von Dir?
A: Nein, die Informationen habe ich von diversen Userboards, der Dank muss also an diese Leute gehen, ich hab das alles nur handlich verpackt.


Das nichtmal 100 KB große Tool könnt ihr auf K-Files downloaden.

Geändert von Mini-Pluto (21.01.2003 um 04:31 Uhr).
Mini-Pluto ist offline  
Alt 20.01.2003, 23:57   #4
Mini-Pluto
Krawallmacher
 
Benutzerbild von Mini-Pluto
 
Registriert seit: Apr 2001
Beiträge: 1.430
Mini-Pluto eine Nachricht über ICQ schicken
Cookies – zum Thema „gläserner Internet Benutzer“

In Folge eines Themas im Haupt-Diskussions Forum, hat sich AndyGR42 - dem ich an dieser Stelle auch gleich dafür danken möchte - die Mühe gemacht, euch mal etwas über Cookies aufzuklären.



Was ist ein Cookie?

Cookies sind kleine Textdateien die von Webservern auf Deinem Rechner abgelegt werden können wenn Du eine Internetseite besuchst.
Sie dienen vor allem zur Identifikation bei Anwendungen, an denen man sich anmelden muss. Dieses Forum hier verwendet genauso welche wie die E-Mail Anbieter oder Internethändler. Der Cookie enthält einen eindeutigen Code mit dessen Hilfe der Webserver nach einer Anmeldung jederzeit prüfen kann ob die späteren Anfragen auch von gleichen Webbrowser und damit vom gleichen Anwender stammen. Dies ist wichtig, sonst könnte sich ja theoretisch jeder aus dem Internet in Deine Transaktionen einschalten


Warum ist ein Cookie gefährlich?

Entgegen einiger Gerüchte ist bisher kein Fall bekannt geworden das von einem Cookie eine unmittelbare Gefahr ausgeht. Z.B. durch Viren oder bösartigen Code. Der Cookie ist eine Textdatei deren Inhalt nicht aus ausführbarem Code besteht wie z.B. ein JavaScript.

Nur leider besteht die Möglichkeit des Missbrauchs. Ein Cookie löscht sich normalerweise nicht von allein. Wenn Du Dir z.B. bei Anbieter X Produkte anschaust und dieser einen Cookie auf Deinem Rechner platziert bleibt er zunächst mal dort bis entweder der Anbieter oder Du ihn löscht. Wenn Du seine Seite erneut besuchst kann er das feststellen und erhält somit Aufschluss wie interessant die Seite für Dich war. Zu diesem Zeitpunkt hat er aber noch keine Ahnung wer Du bist. Kaufst Du nun etwas bei ihm kann er die Daten kombinieren. Was nun auch noch nicht so schlimm wäre.

Nun nehmen wir mal an, der Cookie wird aber nicht vom Anbieter selbst, sondern, sagen wir von einer Marketingfirma, platziert, mit welcher der Anbieter zusammenarbeitet. Diese Firma arbeitet nun auch mit anderen Anbietern, z.B. Anbieter Y zusammen. Wenn Du nun auf die Seite von Anbieter Y gehst können die vorher gewonnen Informationen ergänzt und ausgewertet werden. So kann nach und nach eine Art Profil erstellt werden. Mit zunehmendem Konsum im Internet und Zusammenarbeit von Anbietern kann so irgendwann tatsächlich der „gläserne Internet Benutzer“ entstehen.


Was kann ich dagegen tun?

Zum einen gibt es Pogramme welche die Verwaltung der Cookies regeln sollen. Aber mit einigen der neuen Webbrowser kann man auch sehr differenziert die Annahme/Weitergabe der Cookies regeln. Bei Mozilla z.B. kannst Du nicht nur angeben wie lange ein Cookie maximal gespeichert werden soll, sonder auch von welchen Seiten, mit welchen Zertifikaten Cookies angenommen und weitergegeben werden sollen.
Grundsätzlich hängt es von Surfverhalten ab welche Einstellung sinnvoll ist. Benutzt Du immer nur die gleichen Dienste und möchtest Dich nicht dauernd neu anmelden, macht ein lange Lebensdauer Sinn. Surfst Du viel durch die Welt sollte die Lebensdauer eher niedrig eingestellt werden. Grundsätzlich sollten aber nur die Server den Cookie auslesen dürfen, welche ihn auch geschrieben haben, um unberechtigtes Verfolgen zu vermeiden. Auch kannst Du eine Negativliste von Webseiten erstellen, von denen keine Cookies angenommen werden dürfen.
Außerdem solltest Du, wenn die Lebensdauer sehr lange eingestellt ist, Deine Cookies regelmäßig prüfen und suspekte löschen.

Geändert von Mini-Pluto (21.01.2003 um 00:01 Uhr).
Mini-Pluto ist offline  
Alt 21.01.2003, 00:42   #5
Mini-Pluto
Krawallmacher
 
Benutzerbild von Mini-Pluto
 
Registriert seit: Apr 2001
Beiträge: 1.430
Mini-Pluto eine Nachricht über ICQ schicken
T-Online per DFÜ einrichten

Je nachdem, ob man nun DSL oder ISDN hat, weichen die Vorgehensweisen ein wenig voneinander ab.
Man ruft beim DFÜ Netzwerk, bzw. bei den Netzwerkverbindungen zuerst den Assistenten für eine neue Verbindung auf und navigiert sich durch.
Wichtiger Punkt: Verbindung manuell einrichten.

Das Wichtige fängt erst beim Benutzernamen an.
Der besteht aus Anschlusskennung und Anschlussnummer(T-Online-Nr.).

Das bastelt man zusammen und hinterher muss das so aussehen:

0001234567895432101234560001@t-online.de
Das ist der Benutzername

Möglicherweise muss bei ISDN am Ende 0000 statt 0001 stehen

Ergänzungen dazu: Ist die T-Online Nummer kürzer als 12 Stellen, muss hinter diese noch eine Raute ( # ) angehangen werden.

Bei DSL ist das @t-online.de am Ende wichtig, bei ISDN kann man es auch weglassen.


Dann noch das Kennwort und fertig.
Bei wem Sicherheit im Vordergrund steht, der sollte übrigens das Kennwort nicht speichern, sondern bei jedem Verbindungsvorgang manuell eingeben. Bei t-online kann man das Kennwort auch ändern.


Bei DSL sind ggf. noch einige Vorbereitungen nötig:

Windows 9x/ME/2000

Hier wird es ein wenig aufwendiger.
Zunächst muss man sich ein PPPoE-Protokoll downloaden und installieren.
Einfach in einer Suchmaschiene eingeben und schon wird man fündig.

Nach der Installation des Protokolls kann man so vorgehen, als wenn man eine normale ISDN Verbindung erstellt. Normalerweise sollte das auch in einer Readme erklärt sein, die beim PPPoE Protokoll beiliegt.
An der Stelle, wo man die ISDN Karte auswählen kann, müsste nun eure Netzwerkkarte stehen.

Da man bei DSL keine Einwahlnummer braucht, gibt man entweder keine Nummer an oder eine 1.

Windows XP:

Hier ist bereits das PPPoE Protokoll integriert und man wählt im Assistenten die Breitbandverbindung aus, für die ein Benutzername und ein Kennwort erforderlich ist.

Geändert von Mini-Pluto (27.07.2003 um 19:59 Uhr).
Mini-Pluto ist offline  
Alt 27.01.2003, 02:02   #6
Mini-Pluto
Krawallmacher
 
Benutzerbild von Mini-Pluto
 
Registriert seit: Apr 2001
Beiträge: 1.430
Mini-Pluto eine Nachricht über ICQ schicken
Problem mit Internet Explorer: Zip Dateien werden automatisch runtergeladen.

Da das Problem 2 mal in kurzer Zeit auftrat, kommts mal hier rein.

Zitat:
Original geschrieben von Feilchen
Also, seit neustem macht mein IExplorer bei Downloads von Zip-Files etwas merkwürdiges. Anstatt ich auswählen kann, wo das Zip hinkommen soll, läd er es automatisch im Hintergrund in mein Temp-Verzeichnis, und macht dann ein eigenes ExplorerFenster auf, das den Inhalt des Zips zeigt.
Frage: Wie stelle ich das wieder aus ? Muß ich das Zip mit etwas anderes verknüpfen ?

Zitat:
Original geschrieben von Terrormatic
1.)Öffne den Arbeitsplatz oder Explorer
2.)Extras-Ordneroptionen
3.)Registerkarte Dateitypen. Bei Registrierten Dateityen die Erweiterung Zip heraussuchen.
4.)Anklicken und auf Erweitert drücken.
5.)Bei Öffnen nach dem Download bestätigen sollte ein Häckchen darinnen sein.
6.) Alles mit OK bestätigen.

Danach sollte es klappen.
Mini-Pluto ist offline  
Alt 15.02.2003, 03:01   #7
Mini-Pluto
Krawallmacher
 
Benutzerbild von Mini-Pluto
 
Registriert seit: Apr 2001
Beiträge: 1.430
Mini-Pluto eine Nachricht über ICQ schicken
MsConfig (WinXP)

Mit der MsConfig kann man ganz einfach Dateien aus dem Autostart entfernen, die nicht im Startmenü verzeichnet sind (was meistens der Fall ist), sowie die system.ini, win.ini und boot.ini bearbeiten.
Spezielle Startoptionen für Windows stehen auch zur Verfügung.

einfach im Startmenü auf Ausführen klicken und msconfig eingeben.


Ergänzung von Def Jeff: Bei Win2K gibt's keine MsConfig. Dort benutzt man so Dinge wie StartupCPL welches man sich runterladen muss.

Geändert von Mini-Pluto (12.07.2003 um 11:43 Uhr).
Mini-Pluto ist offline  
Alt 26.03.2003, 00:37   #8
Mini-Pluto
Krawallmacher
 
Benutzerbild von Mini-Pluto
 
Registriert seit: Apr 2001
Beiträge: 1.430
Mini-Pluto eine Nachricht über ICQ schicken
Internet Explorer: Schrift zu groß oder zu klein

Taucht immer wieder auf: Die Schrift im Internet Explorer ist zu groß oder zu klein, obwohl ich doch garnix gemacht habe, was tun ?

Entweder Strg.-Taste gedrückt halten und das Mausrad bewegen oder über Ansicht -> Schriftgrad die Größe einstellen.

So einfach ist das
Mini-Pluto ist offline  
Alt 09.04.2003, 19:00   #9
Mini-Pluto
Krawallmacher
 
Benutzerbild von Mini-Pluto
 
Registriert seit: Apr 2001
Beiträge: 1.430
Mini-Pluto eine Nachricht über ICQ schicken
Zitat:
Original geschrieben von berretto
--------------------------------------------------------------------------------

Also da hier immer noch ein paar Leute mit dem Bilder-Uploaden probleme haben daher hab ich hier mal den Guide von Dragoon veröfentlicht.....

--------------------------------------------------------------------------

1.Also was ihr erstmals benötigt:

-einen Webspace
-nen FTP-Proggi

--------------------------------------------------------------------------

2. Was ist nen Webspace und wo bekomm ich das her?

also nen webspace ist sowas wie eine Festplatte im internet auf der du Sachn wie bilder speichern kannst. und am besten suchst du dir einen Anbieter der dir sowas frei zur verfügung stellt, wie zum beispiel:

www.tripod.de

Der ist zu empfehlen da er 50 MB speicherplatzt hat und relativ gut fuer einfache bilder ist..... und vorallem es ist KOSTENLOS!!

nun meldet man sich also bei tripod an und bekommt seine user daten zugeschickt...... womit man nun zugriff auf den webspace hat....

---------------------------------------------------------------------

3. Bin nun angemeldet und was nun?

ganz einfach.... du lädst dir am besten ein FTP-Proggi runter mit dem man Dateien auf seinen Webserver lädt.... Ich persönlich benutze leechftp ... obwohl dieses nicht gerade zu den besten gehoert ist es doch sehr benutzer freundlich..... eine genaue adresse hab ich jetzt nicht im kopf aber einfach mal bei google.de nach LeechFTP suchen.... ihr findet des bestimmt schnell.... dann nur noch installieren und fertig!

---------------------------------------------------------------------------

4. So nun habe ich ein FTP-Proggi instaliert aber was mach ich nun damit?

das ftp-proggi ist dazu da um sachn auf deinen webserver zu laden und das geht so (ich gehe jetzt die schritte durch wenn man sich bsw. bei tripod angemeldet hat...):

-programm starten

-auf connection gehen (bei leechFTP ist es der kleine gelbe blitz rechts oben)

-jetzt öffnet sich ein kleines fenster wo ihr gewisse sachn eingeben müsst

-bei "HOST or URL" gibst du "ftp.mitglied.lycos.de" ein (ohne die anführungsstrichchen)

-bei port lässt du die 21 stehen bzw schreibst sie rein ^^

-bei Username gibst du deinen Nick ein den du bei lycos gewählt hast

-beim passwort das passwort was du bei lycos angegeben hast (unter My Account kannst du das passwort unter dem punkt "FTP passwort ändern" ändern....)

- so beim rest stellst du nichts mehr ein und klickst dann auf ok

Fertig unten siehst du nun links einen infoteil, in der mitte deine festplatte und rechts deinen webspace..... wenn du nun etwas hochladen willst musst du die datei einfach rueber auf deinen webspace ziehen (per drag & drop system.. bzw rechtsklick auf die datei und dann "upload files").... so nun kannst du dir alle gewünschten dateien auf deinen webspace laden (auch webseiten und foren obwohl dieses eher nicht zu empfehlen ist da lycos immer eine etwas störende werbung automatisch in jeden website mit einbaut)

-------------------------------------------------------------------------------

5. Tjoa hochgeladen ist es nun... schoen und gut aber wie erreiche ich nun meine Dateien im internet?

das ist ganz einfach.... einfach deinen browser öffnen (in den meisten fällen der internet explorer^^) und dann einfach oben den link eingeben:

http://mitglied.lycos.de/xxxx

hierbei steht xxxx fuer deinen nicknamen den du bei lycos gewählt hast.... nun sollten in deinem browser alle datein zu sehen sein die du hochgeladen hast.....

-------------------------------------------------------------------------------

6. so hab nun alles gefunden ^^ aber wie binde ich jetzt bilder in einem forum ein?

ACHTUNG! Damit der Tag nicht automatisch ausgewertet wird habe ich die eckigen Klammern durch Geschwungene ersetzt! Für den Tag sind selbstverständlich eckige Klammern erforderlich. Er Einfachheit halber könnt ihr natürlich auch den IMG Button verwenden.

Nichts einfach als das... hier zum beispiel musst du nur den tag {img} vor den link und den tag {/img} hinter den link schreiben wo das bild gespeichert ist.... und schon dürfte das bild erscheinen ^^.....

-----------------------------------------------------------------------------

7. so zum abschluss noch ein kleines beispiel ^^



so sieht es aus wenn ein bild eingebbunden wurde.... und so sieht der code davon aus:
"{img}http://mitglied.lycos.de/upper2k/picoftheweek01.jpg{/img}"
Die anführungs- und schlusszeichen müsst ihr natürlich weglassen...

hoffe hab einigen geholfen und ihr habt alles verstanden .... bei fragen einfach posten..... und hoffe mal hab das richtige forum erwischt ^^

mfg

berretto( base by dragoon)

EDIT by AndyGR42: Auf Wunsch nachbearbeitet

Mini-Pluto ist offline  
Thema geschlossen


Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:03 Uhr.